Mit Folgen

Sprayer besprühen S-Bahn in Holzkirchen - aber dann ...

Mehrere Sprayer „verschönerten“ eine in Holzkirchen abgestellte S-Bahn - insgesamt 42 Quadratmeter. Doch sie haben wohl dabei nicht mit der DB-Security gerechnet.

Holzkirchen - Die Bundespolizei berichtet: Gegen 23 Uhr fiel einer zivilen Streife der Deutsche Bahn Sicherheit am S-Bahnhof Holzkirchen eine Personengruppe auf, die sich in der Abstellung an S-Bahnen zu schaffen machte. Als die Graffiti-Sprayer die Bahnmitarbeiter erkannten und flüchteten, gelang es der Steife, einem 19-jährigen Sauerlacher habhaft zu werden und ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Bundespolizei festzuhalten. 

An der illegalen und strafrechtlich relevanten Farbaktion waren insgesamt fünf Personen beteiligt. Sie besprühten zwei S-Bahnwagen auf einer Fläche von 42 m² mit mehreren Schriftzügen. Nach erster Schätzung beläuft sich der Schaden auf 1.680 Euro. Bundespolizisten beschlagnahmten vor Ort aufgefundenes Beweismittel. Der 19-Jährige konnte nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen die Wache der Bundespolizei freien Fußes verlassen. Gegen ihn, sowie vier andere Tatbeteiligte wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Die Frage, wer Bernd Rosenbusch als Geschäftsführer bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) folgt, ist weiter offen. Die Suche läuft, teilt der Mutterkonzern Transdev in …
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Gymnasium Holzkirchen: Vorbild für Bayern?
Der Gong erklingt nur kurz vor Ende der Pause, und auch sonst unterscheidet sich das Holzkirchner Gymnasium von anderen Schulen. Dafür gab‘s nun einen Preis.
Gymnasium Holzkirchen: Vorbild für Bayern?
Partnerschaft offiziell besiegelt
Eine Delegation aus Weyarn hat die alte, neue Partnergemeinde Terre del Reno besucht. Mit seiner Unterschrift besiegelte Bürgermeister Wöhr die bayerisch-italienische …
Partnerschaft offiziell besiegelt
Durch Erbschaftssteuer Elternhaus verlieren? Experten geben Tipps, wie man das verhindert
In Rottach läuft grade eine Petition dagegen. Experten meinen, dass auch die derzeitige Form der Erbschaftssteuer niemanden zum Verkauf des Familienheims zwingt – wenn …
Durch Erbschaftssteuer Elternhaus verlieren? Experten geben Tipps, wie man das verhindert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.