1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Sturzbetrunken schon am Nachmittag: Polizei stoppt Holzkirchner (71)

Erstellt:

Von: Andreas Höger

Kommentare

erding-tankstelle-gewalt
Über 1,1 Promille Alkohol hatte der Autofahrer intus. © Volkmar Schulz/dpa

Einen betrunkenen Opelfahrer zog die Polizei am Feiertag Mariä Himmelfahrt in Holzkirchen aus dem Verkehr. Der Holzkirchner hatte schon nachmittags über 1,1 Promille intus.

Holzkirchen - Dass ein 71-jähriger Holzkirchner am Feiertag Mariä Himmelfahrt (15. August) erst kräftig dem Alkohol zusprach und sich dann ans Steuer seines Opels setzte, wird ihm teuer zu stehen kommen. Wie die Polizei Holzkirchen mitteilte, wurde der Mann gegen 17.10 Uhr am Ortseingang von Holzkirchen aus Richtung Oberlaindern kontrolliert. Er muss mit einer hohen Geldstrafe und einem mehrmonatigen Führerscheinentzug rechnen.

Laut Polizei hielt eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Holzkirchen den Opel des 71-Jährigen auf der Miesbacher Straße, unweit des Ortseingangs, zu einer allgemeine Verkehrskontrolle an. Im Laufe der Kontrolle fiel den Beamten deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer auf, weshalb noch vorort ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde.

Der Test ergab einen Wert jenseits der 1,1-Promille-Grenze. Die Alkoholisierung wird damit nicht mehr nur als Ordnungswidrigkeit (bis 0,5 Promille), sondern bereits als Straftat gewertet. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt durch Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel, ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Holzkirchners sicher.

Den 71-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren aufgrund des Straftatbestands „Trunkenheit im Verkehr“. In der Regel wird der Führerschein angesichts einer solchen „absoluten Fahruntüchtigkeit“ für mindestens ein halbes Jahr entzogen. Dazu kommen drei Punkte auf das Verkehrssünderkonto in Flensburg. Die Geldstrafe fällt in der Regel vierstellig aus. Über die Länge des Führerscheinentzugs und die Höhe der Geldstrafe entscheidet ein Richter.

Eine Auswahl aller relevanten News und Geschichten erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter regelmäßig und direkt per Mail. Melden Sie sich am besten gleich hier an für Tegernsee, hier für Miesbach und hier für Holzkirchen.

Auch interessant

Kommentare