+++ Eilmeldung +++

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft - Münchner filmt Unglück hier im Video

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft - Münchner filmt Unglück hier im Video
Polizeiauto mit Blaulicht
+
Die Polizei ermittelt wegen eines Unfalls zwischen Sufferloh und B 13 (Symbolbild).

Zwischen Sufferloh und B 13

Enge Fahrbahn: Außenspiegel streifen sich im Gegenverkehr

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Die Gemeindestraße zwischen Sufferloh und B 13 ist eng - am Sonntagabend zu eng für zwei Autos. Es kam zu einem Streifunfall. Bisher ist nur einer der beiden Beteiligten bekannt.

Holzkirchen - Auf der schmalen Ortsverbindungsstraße zwischen Sufferloh (Marktgemeinde Holzkirchen) und der B 13 kam es am frühen Sonntagabend (20. September) zu einem Unfall. Wie die Holzkirchner Polizei mitteilt, streiften sich zwei Autos im Gegenverkehr.

Laut Polizei fuhr ein 19-jähriger Warngauer gegen 18 Uhr auf der schmalen Gemeindeverbindungsstraße von Sufferloh in Richtung B 13. Das Sträßchen führt zwischen Feldern hindurch zur Bundesstraße. Die Fahrbahn dort ist sehr eng, so dass zwei Autos kaum nebeneinander passen. Als dem 19-Jährigen ein Pkw mit Miesbacher Kennzeichen entgegenkam, streiften sich beim Vorbeifahren die Außenspiegel.

Im zweiten Fahrzeug saß laut Zeugenangaben eine junge Frau mit blonden Haaren, deren Wagen ebenfalls einen Schaden am Außenspiegel erlitt. Die genauen Umstände des Unfallhergangs und das Verhalten der Beteiligten vor Ort ist noch nicht gänzlich geklärt und laut Polizei Bestandteil der Ermittlungen.

Die junge Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Holzkirchen zu melden unter der Nummer 08024 / 90740.

Auch interessant

Kommentare