Moutainbiker am Taubenberg sind nicht von allen gern gesehen.

Lösung nach Treffen noch offen

Taubenberg: Moutainbiker und Eigentümer nähern sich an

  • schließen

Holzkirchen/Warngau – Es ist ein weiterer Schritt auf einem langen Weg. Das Thema ist heiß: Es geht um Mountainbiker am Taubenberg.

Dazu gab es nun ein Treffen mit den Gemeinden Holzkirchen und Warngau, Behörden, Grundstücksbesitzern und Radsportvereinen. „Auch wenn bei diesem Zusammentreffen noch keine abschließende Lösung gefunden wurde, bestätigten alle Teilnehmer, dass das gegenseitige Verständnis verbessert werden konnte“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus Holzkirchen. Die Bürgermeister Olaf von Löwis und Klaus Thurnhuber betonen, „dass das Thema weiter verfolgt werden soll, um eine für alle tragbare Lösung erreichen zu können.“

Wie berichtet, war es am Taubenberg zu Konflikten zwischen Mountainbikern, Fußgängern sowie Waldbesitzern gekommen. „Der Taubenberg genießt als FFH- und Vogelschutzgebiet einen besonderen Schutzstatus“, heißt es. Die Eigentümer hätten einen gesonderten Bereich für Mountainbiker ausgeschlossen. „Ein Bike-Park käme ohnehin nicht in Frage.“ Dennoch regten die Bürgermeister Maßnahmen an, um Gefahren für Fußgänger und Radfahrer bei gemeinsamer Nutzung zu minimieren. Thurnhuber wünsche sich einen Wohlfühlweg, ausgeschildert für Radfahrer, der das familienfreundliche Wandergebiet bereichern könnte.

Nicht ausreichend bekannt sei, dass das Radfahren nur auf dafür geeigneten Forststraßen und Wegen gestattet ist. Insgesamt sei mehr Aufklärungsarbeit nötig.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seit Baderöffnung dabei: Porträt eines ewigen Schwimmers
Für Hubert Rauch (60) ist es ein doppeltes Jubiläum: Wenn das Batusa heuer sein 25-Jähriges feiert, feiert er sein 25-Jähriges im SV Grün-Weiß. Im Hallenbad ist er …
Seit Baderöffnung dabei: Porträt eines ewigen Schwimmers
A8: Anschlussstelle Holzkirchen ab heute gesperrt
Autofahrer müssen mit Stau rechnen: Ab dem heutigen Mittwoch, 10 Uhr, bis Samstag, 13. Mai, ist die Anschlussstelle Holzkirchen auf der A 8 Richtung Salzburg gesperrt.
A8: Anschlussstelle Holzkirchen ab heute gesperrt
Valleyerin gerät bei Online-Kauf an Fake-Shop
Augen auf beim Online-Kauf! Das weiß nun auch eine Valleyerin, die über 1.000 Euro an einen Fake-Shop überwiesen hatte. Mit etwas Glück bekommt sie ihr Geld aber doch …
Valleyerin gerät bei Online-Kauf an Fake-Shop
Falscher Kommissar scheitert mit Betrugsversuch
Schon am Montag hatte die Polizei von einem Betrugsversuch in Miesbach berichtet, bei dem sich der Anrufer als Polizist ausgab. Das Gleiche ist auch einer Holzkirchnerin …
Falscher Kommissar scheitert mit Betrugsversuch

Kommentare