Hoher Schaden

Heizungsanlage qualmt - Großeinsatz an der Krankenhausstraße

Ein technischer Defekt an einer Heizungsanlage in einem Mehrfamilienhaus hat einen Großeinsatz ausgelöst. Die Feuerwehr konnte einen Brand verhindern.

Holzkirchen - Die Polizei Holzkirchen meldet: Am Freitag zur Mittagszeit ereignete sich ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsbereich Holzkirchen. Im Keller des Wohnhauses fing die Steuerungseinheit der Heizungsanlage zum Rauchen an. Eine Anwohnerin bemerkte die Rauchentwicklung rechtzeitig und alarmierte die integrierte Leitstelle in Rosenheim. Die Freiwillige Feuerwehr Holzkirchen war binnen weniger Minuten mit 25 Mann am Einsatzort.  Die Einsatzkräfte verhinderten einen Brand, indem sie die verkohlte Steuereinheit zügig  entfernten. Die 26 Bewohner des Hauses musste nicht auf ihren Wohnungen, verletzt wurde niemand.

Nach Überprüfung des technischen Zustandes der Heizanlage schlossen Ermittler der Polizeiinspektion Holzkirchen ein Fremdverschulden aus. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. An der Heizungsanlage entstand ein Schaden von 15.000 bis 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Geschäft lag es nicht: Darum schließt Mode Fremerey 
Das Ende eines Traditionsgeschäfts: Das Holzkirchner Modehaus Fremerey schließt nach 40 Jahren. Das steckt dahinter.
Am Geschäft lag es nicht: Darum schließt Mode Fremerey 
Tag fünf im Sparkassen-Prozess: Gericht hat erste Zweifel an Verurteilung
Tag fünf im Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre um Jakob Kreidl und Georg Bromme. Es ging weiter um Brommes Beratervertrag. Und das Gericht sorgte mit einer …
Tag fünf im Sparkassen-Prozess: Gericht hat erste Zweifel an Verurteilung
Neue Erkenntnisse nach filmreifem Einbruch ins HEP - Kripo sucht weiter Zeugen
Filmreife Szenen im Einkaufszentrum HEP in Holzkirchen: Unbekannte habenvorige Woche einen Geldautomaten aufgebrochen. Die Kripo hat nun eine Spur gesichert. 
Neue Erkenntnisse nach filmreifem Einbruch ins HEP - Kripo sucht weiter Zeugen
Polizei erwischt Raser: So schnell war er in einer 50er-Zone unterwegs
In Oberlaindern hat es am Straßenrand zuletzt mehrfach geblitzt: Geschwindigkeitskontrolle. Den Negativrekord setzte ein Raser, der das Tempolimit deutlich überschritt.
Polizei erwischt Raser: So schnell war er in einer 50er-Zone unterwegs

Kommentare