Im Krankenhauspark

Teenager mit Marihuana erwischt - Strafanzeige

Holzkirchen - Sie hingen im Krankenhauspark rum, einer hatte ein bisschen was dabei. Die Polizei stellte das Gras sicher - und jetzt droht ihm ein Strafverfahren.

Geringe Mengen Marihuana und diverse, dazugehörige typische Utensilien fanden Beamte der Holzkirchner Polizei am Samstagabend bei einem 17-jährigen Otterfinger. Die Polizisten hatten laut Pressebericht gegen 20 Uhr im Holzkirchner Krankenhauspark nach dem Rechten gesehen und dort eine Gruppe von fünf Jugendlichen kontrolliert. Dabei wurden die besagten Betäubungsmittel sichergestellt. Den jungen Otterfinger erwartet nach Angaben der Polizei nun eine Strafanzeige.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden

Kommentare