+
Schon ganz im Lampenfieber: Die Schüler der Theater AG.

Am Donnerstag

Theater-AG der Mittelschule zeigt schräge Komödie

Holzkirchen - Eine schräge Odyssee durch China haben die Schüler der Holzkirchner Mittelschule auf die Bühne gebracht. Nach einem Jahr Arbeit ist jetzt Premiere im Fools-Theater.

Ein ganzes Schuljahr lang haben 14 bühnenbegeisterte Schülerinnen und Schüler an dem Stück gearbeitet und gefeilt, jetzt feiern sie Premiere: Die Theater-AG der Mittelschule Holzkirchen zeigt am morgigen Donnerstag um 16 Uhr im Holzkirchner Fools-Theater die schräge Komödie „Ins Land der Marmeladenbrote“. Der Eintritt ist frei. Die Nachwuchs-Schauspieler hatten bei der Ganztagsbetreuung professionelle Begleitung von Theaterpädagogin Sabine Dauer. 

Die lustige Geschichte dreht sich um das kleine Mädchen Blandine, das im Zug einschläft – und sich plötzlich im chinesischen Kaff Tsingtao wiederfindet. Und es kommt noch dicker: Die ununterbrochen hungrige und chronisch übellaunige chinesische Kaiserin Pu Ding schickt ihre Schergen aus, um die fremdländische Besitzerin eines Marmeladenbrots einzufangen. Zum Glück hat Blandine Taschendiebe, Bettelkinder und den kleinsten Kung Fu-Kämpfer aller Zeiten an ihrer Seite.  

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Nach Brand: Oberland-Realschule öffnet wieder
Die Schüler der Realschule in Holzkirchen müssen vor den Sommerferien doch noch mal zum Unterricht. Die Schule wird nach dem Brand wieder geöffnet. Allerdings …
Nach Brand: Oberland-Realschule öffnet wieder
Mobilitätskonzept: Ergebnis für Hartpenning sorgt für Zoff
Was hat die Gemeinde beim Orts- und Mobilitätskonzept bereits umgesetzt? Der Gemeinderat bekam nun einen Zwischenstandsbericht. 
Mobilitätskonzept: Ergebnis für Hartpenning sorgt für Zoff
Fuchs fraß totes Schaf an
Endlich ist das Rätsel gelöst: Das tote Schaf bei Otterfing wurde von einem Fuchs angefressen. Allerdings erst, nachdem es schon tot war. 
Fuchs fraß totes Schaf an

Kommentare