1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Holzkirchen

Thomas Modlinger über die Schließung seines Fools-Kinos in Holzkirchen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Felicitas Bogner

Kommentare

Thomas Modlinger fühlt sich gezwungen, seine Kinotüren vorerst wieder komplett zu schließen.
Thomas Modlinger fühlt sich gezwungen, seine Kinotüren vorerst wieder komplett zu schließen. © TP/A

Gestern sind die neuen Corona-Regelungen in Kraft getreten. Diese betreffen sämtliche Kulturveranstalter und damit auch die Kinos im Landkreis.

Holzkirchen - Zwar dürfen Kinos weiterhin geöffnet haben, aber nur noch mit 2 G Plus-Nachweis und Maskenpflicht – auch am Platz – Gäste empfangen. Thomas Modlinger, Inhaber des Fools-Kinos in Holzkirchen, reagiert nun darauf – und schließt vorübergehend. Wir haben mit ihm über die Beweggründe für seine Entscheidung gesprochen.

Herr Modlinger, Sie haben seit gestern das Fools-Kino in Holzkirchen wieder komplett geschlossen. Warum?

Mit den neuen Coronaverordnungen, die seit dem 24. November in Kraft getreten sind, rentiert es sich einfach nicht mehr, geöffnet zu haben. So kommen viel zu wenig Besucher.

Was schreckt Ihre Kino-Kunden ab?

Es stellt sich einfach niemand eine halbe Stunde irgendwo für einen Test an, nur um abends ins Kino gehen zu können. Wenn ich meinen Saal nur mit 25 Prozent auslasten darf, würden noch 19 Personen Platz haben. So würde es sich gerade noch rentieren. Aber mit 2 G Plus kommen maximal fünf Zuschauer pro Vorstellung. Da kosten mich ja Strom, Licht und Personal mehr, als ich einnehmen würde.

Wie viele Gäste waren denn zuletzt durchschnittlich pro Vorstellung im Fools-Kino?

Das ist vom Film abhängig. Der Film „Contra“ lief zuletzt für diese Zeiten verhältnismäßig gut. Meistens waren im zweistelligen Bereich Besucher da. Aber am Dienstag hatte ich aber schon nur noch elf Gäste auf zwei Vorstellungen verteilt.

Sie fürchten also, ein Minusgeschäft zu machen, wenn Sie das Kino geöffnet lassen?

Das wäre auch definitiv so. Ich habe in letzter Zeit auf ein Geschäft gehofft, das zumindest auf eine schwarze Null herausläuft. Dann hätte ich sogar offen gelassen. Das wäre ich meinen Kunden schuldig. Aber draufzuzahlen, das kann ich mir beim besten Willen nicht leisten. Und ich würde so ganz sicher ein Minus machen.

Wie lange haben Sie vorerst das Fools-Kino geschlossen?

Wenn es nach mir geht, würde ich bereits kommende Woche wieder öffnen.

Aber ...?

Ich kann das nicht entscheiden. Über den Sinn und Zweck dieser Verordnungen braucht man gar nicht zu diskutieren. Ich habe ein schönes Dezember- und Weihnachtsprogramm bereits auf die Beine gestellt und Flyer dafür gedruckt. Die werde ich eventuell jetzt wieder wegschmeißen können. Aufmachen kann ich erst dann wieder, wenn die 2 G Plus Regel nicht mehr für Kinos gilt.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Miesbach lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Miesbach-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare