Körperverletzung

Traglufthalle: Iraner schlägt auf Landsmann (21) ein

Holzkirchen - Zwei Asylbewerber aus dem Iran sind am Samstag in der Traglufthalle am Holzkirchner Moarhölzl aneinandergeraten. Dabei schlug ein 22-Jähriger so heftig auf einen 21-jährigen Landsmann ein, dass dieser hinterher Schmerzen im Gesicht und im Bauchbereich verspürte.

Der Vorfall spielte sich laut Polizei gegen 16.30 Uhr im Eingangsbereich ab. Als eine Streife der Polizei eintraf, hatte sich die Lage schon wieder beruhigt. Den 22-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. (mar) 

Rubriklistenbild: © Andreas Leder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden

Kommentare