+
Es kann noch dauern, bis die Traglufthalle Holzkirchen zum Tag der offenen Tür lädt - so wie hier in Rottach-Egern.

Lieferung verzögert sich erneut

Traglufthalle kommt noch später

  • schließen

Holzkirchen – Die Lieferung der Holzkirchner Traglufthalle verzögert sich erneut. Das teilt Birger Nemitz, Pressesprecher im Landratsamt, auf Anfrage des Holzkirchner Merkur mit.

Eigentlich sollte die Firma Paranet die Halle bereits am heutigen Montag bringen – schon dann wäre sie zwei Wochen später als geplant gekommen. Neuer Liefer-Termin sei nun diesen Mittwoch, oder Donnerstag, 3. März. Warum es zu der Verzögerung kam, konnte Nemitz am Montag nicht mehr in Erfahrung bringen. 

Wenn es soweit ist, blase ein Gebläse mit einer Leistung die Halle, in der 320 Asylbewerber am Moarhölzl unterkommen, in ein bis zwei Tagen auf. Nach Auskunft von Paranet könne die Halle auch bei Schneewitterung aufgestellt werden, sagt Nemitz. „Dann dauert es gut zwei Wochen, um sie auszurüsten.“ Anschließend gibt es einen Besichtigungstermin für Einsatzkräfte, danach einen Tag der offenen Tür für alle Bürger. Beide Termine stehen aber noch nicht fest. Mitte bis Ende März sollen die Asylbewerber einziehen. Laut Nemitz sind inzwischen auch die 17 Container für den WC-Bereich sowie der Container für den Security-Dienst angekommen, die im Inneren der Halle Platz finden werden. Die sechs Küchencontainer stehen seit Mitte Februar bereit.

Von Marlene Kadach

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kuhglocken-Urteil: Gemeinde sieht sich bestätigt
Landwirtin Regina Killer darf aufatmen - vorerst. Das Landgericht wies am Donnerstag die Klage eines Erlkamers gegen ihre Weidehaltung zurück. Ein Urteil, das auch die …
Kuhglocken-Urteil: Gemeinde sieht sich bestätigt
Unser Advents-Rezept des Tages: Mokka-Dukaten-Plätzchen
Kreisbäuerin Marlene Hupfauer backt gerne Plätzchen. Besonders wichtig ist ihr dabei die Verwendung von regionalen Produkten. Auf was dabei zu achten ist, verrät sie uns …
Unser Advents-Rezept des Tages: Mokka-Dukaten-Plätzchen
Urteil im Holzkirchner Kuhglocken-Streit gefallen
Zu viel Gebimmel? Ein Unternehmer hatte sowohl die Pächterin der Weide als auch die Marktgemeinde, der die Wiese gehört, auf Unterlassung verklagt. Jetzt ist ein Urteil …
Urteil im Holzkirchner Kuhglocken-Streit gefallen
Bergham bleibt im Rennen
Ein Sportzentrum bei Bergham? Vielleicht doch. Eine Sanierung des Altstandorts? Kein Interesse. Der Otterfinger Gemeinderat überraschte mit zwei Entscheidungen, die …
Bergham bleibt im Rennen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion