+
Soll öfter und elektrisch fahren, wenn es nach dem Kreistag geht: BOB.

Elektrifizierung und aktuelle Probleme

Um mal Klartext zur reden: Kreistag lädt BOB-Chef vor

  • schließen

Bei der BOB geht dem Kreistag zur Zeit zu wenig vorwärts. Deshalb wurde BOB-Chef Bernd Rosenbusch zur nächsten Sitzung eingeladen. Rzehak: „Da werden wir auch Tacheles reden.“

Landkreis – Um eine Elektrifizierung der Bahnstrecken im Oberland werde man mittelfristig nicht umhinkommen. Das bekräftigte jetzt erneut Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne). Anlass war eine Wortmeldung von Paul Fertl (SPD) im Kreisausschuss. Dieser hatte sich anhand des Beispiels von überfüllten Kurzzügen am Wochenende über das „fehlende Maß an der notwendigen Flexibilität“ der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) beklagt und gefordert, den Geschäftsführer in den Kreistag einzuladen.

Rzehak berichtete, dass das bereits geschehen sei. Bernd Rosenbusch wird an der nächsten Sitzung am 19. Juli teilnehmen. Unabhängig davon sei man bezüglich des Schienenverkehrs im Oberland in Gesprächen. Die nächste Runde mit Vertretern von BOB, Eisenbahngesellschaft, Innenministerium, Abgeordneten und Vertretern aus dem Landkreis sollte eigentlich vor der Sommerpause stattfinden, wurde aus terminlichen Gründen aber auf Herbst verschoben. „Da werden wir auch Tacheles reden“, kündigte Rzehak an. Vordringliches Ziel seien der 30-Minuten-Takt und in seinen Augen eben die Elektrifizierung. „Versuche mit anderen Antriebsformen bringen uns nicht weiter“, sagte er.

Eine dieser alternativen Antriebsformen ist bekanntermaßen der Wasserstoff. Am Wirtschaftsministerium läuft derzeit eine Machbarkeitsstudie, inwieweit die sogenannte LOHC-Technologie, also die sichere Speicherung des Gases, bei Zügen zum Einsatz kommen könnte. Im Juni hatte Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in Bad Wiessee angekündigt, dass das Ergebnis der Studie bis Ende des Monats vorliegen werde. Auf Nachfrage teilte das Ministerium jetzt allerdings mit, dass sich die Fertigstellung verzögert. Mit Ergebnissen sei im Laufe des Sommers zu rechnen.  

sh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

85-Jähriger touchiert auf der A8 bei Weyarn eine VW-Fahrerin
Mit über einem Promille Alkohol am Steuer verursachte ein 85-jähriger Audi-Fahrer am Freitagabend einen 7500 Euro teuren Sachschaden. Er hatte die gelbe und weiße …
85-Jähriger touchiert auf der A8 bei Weyarn eine VW-Fahrerin
Brand in Realschule Holzkirchen: Schule fällt drei Tage aus
Ein Brand im Keller der Realschule Holzkirchen hat am frühen Samstagmorgen einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. 
Brand in Realschule Holzkirchen: Schule fällt drei Tage aus
Das war die Abschlussfeier der Realschule Holzkirchen
Die Oberland Realschule feierte ihre Absolventen in der Aula von Gymnasium und FOS. Wir waren bei der Abschlussfeier dabei. Und hatten richtig Spaß.
Das war die Abschlussfeier der Realschule Holzkirchen
Der Hartpenninger Kirchturm hat bald keine Spitze mehr
Ein Wahrzeichen Hartpennings muss schrumpfen. Die Kirchenverwaltung lässt nächste Woche die Turmspitze der Pfarrkirche entfernen. Und zwar für sehr lange Zeit.
Der Hartpenninger Kirchturm hat bald keine Spitze mehr

Kommentare