Wasserleitungen in Holzkirchen mehrmals zerstört

Unbekannter Baustellen-Feind durchlöchert Leitungen

Was hat der Unbekannte gegen diese Baustelle? Auf einer Baustelle in Holzkirchen sind in den vergangenen Wochen immer wieder Wasserleitungen mutwillig zerstört worden.

Das berichtet die Polizei Holzkirchen über die Sachbeschädigung:

„In der Zeit vom 09.06.2017 bis 09.07.2017 wurden mehrfach Wasserschläuche und Rohre an der Baustelle in der Münchner Straße 28 beschädigt. Insgesamt fünfmal wurden in die Schläuche und Rohre, die zur Wasserversorgung der Baustelle gehören, absichtlich Löcher geschnitten und gebohrt.

Der Sachschaden wird auf 700 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf den oder die Täter machen kann, meldet sich bitte bei der PI Holzkirchen unter Tel. 0 80 24 / 9 07 40.“

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Hartpenninger Kirchturm hat bald keine Spitze mehr
Ein Wahrzeichen Hartpennings muss schrumpfen. Die Kirchenverwaltung lässt nächste Woche die Turmspitze der Pfarrkirche entfernen. Und zwar für sehr lange Zeit.
Der Hartpenninger Kirchturm hat bald keine Spitze mehr
Wegen Brückenneubau: A8 bald gesperrt
Nachtfahrer aufgepasst: Anfang August ist die Autobahn A8 zwischen Weyarn und Irschenberg gesperrt. Es wird eine neue Brücke gebaut. Das sind die genauen Zeiten:
Wegen Brückenneubau: A8 bald gesperrt
Einbruch in Ärztehaus: Geld und Blanko-Rezepte geklaut
Es muss in der Nacht auf Freitag zwischen 21 und 6.30 Uhr passiert sein: In dieser Zeit sind Einbrecher ins Holzkirchner Ärztehaus eingestiegen - offenbar …
Einbruch in Ärztehaus: Geld und Blanko-Rezepte geklaut
Gymnasium wünscht sich Boulderbogen - Spender gesucht
Austoben in luftiger Höhe: Das Staatliche Gymnasium Holzkirchen wünscht sich einen Boulderbogen für die Schüler. Noch hakt es am Geld. Die Schule hofft nun auf …
Gymnasium wünscht sich Boulderbogen - Spender gesucht

Kommentare