Wasserleitungen in Holzkirchen mehrmals zerstört

Unbekannter Baustellen-Feind durchlöchert Leitungen

Was hat der Unbekannte gegen diese Baustelle? Auf einer Baustelle in Holzkirchen sind in den vergangenen Wochen immer wieder Wasserleitungen mutwillig zerstört worden.

Das berichtet die Polizei Holzkirchen über die Sachbeschädigung:

„In der Zeit vom 09.06.2017 bis 09.07.2017 wurden mehrfach Wasserschläuche und Rohre an der Baustelle in der Münchner Straße 28 beschädigt. Insgesamt fünfmal wurden in die Schläuche und Rohre, die zur Wasserversorgung der Baustelle gehören, absichtlich Löcher geschnitten und gebohrt.

Der Sachschaden wird auf 700 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf den oder die Täter machen kann, meldet sich bitte bei der PI Holzkirchen unter Tel. 0 80 24 / 9 07 40.“

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fans aufgeschreckt: Holzkirchner Frühlingsfest vor dem Aus, verkündet Flyer
Auf dem Frühlingsfest kündeten dieses Jahr Flyer von einem bevorstehenden Aus des Festes. Was die Gemeinde dazu sagt und warum sich die Veranstalter trotzdem Sorgen …
Fans aufgeschreckt: Holzkirchner Frühlingsfest vor dem Aus, verkündet Flyer
Warum geraten grade Kühe überall in der Region in Not? Das sagt der Experte
Vier Kuhrettungen in vier Tagen allein im Landkreis Miesbach – wie kann man das erklären? Auch der Bezirksalmbauer kann da nur mutmaßen. Einige Ansätze hat er aber.
Warum geraten grade Kühe überall in der Region in Not? Das sagt der Experte
Gefährliches Überholmanöver: Motorradfahrer provoziert Unfall und haut ab
Weil er mehrere Autos überholen wollte, ist ein Motorradfahrer bei Thalham in den Gegenverkehr geraten. Eine 45-Jährige wich zwar aus, krachte aber in die Leitplanke. …
Gefährliches Überholmanöver: Motorradfahrer provoziert Unfall und haut ab
Warum Unterdarching bald ganz anders aussehen - und das für Diskussionen sorgen könnte
Unterdarching könnte bald sein Gesicht verändern: Die Gemeinde plant eine Bewerbung um Fördermittel für eine Dorfentwicklung. Im Fokus stehen vor allem der 60er-Bau und …
Warum Unterdarching bald ganz anders aussehen - und das für Diskussionen sorgen könnte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.