Wasserleitungen in Holzkirchen mehrmals zerstört

Unbekannter Baustellen-Feind durchlöchert Leitungen

Was hat der Unbekannte gegen diese Baustelle? Auf einer Baustelle in Holzkirchen sind in den vergangenen Wochen immer wieder Wasserleitungen mutwillig zerstört worden.

Das berichtet die Polizei Holzkirchen über die Sachbeschädigung:

„In der Zeit vom 09.06.2017 bis 09.07.2017 wurden mehrfach Wasserschläuche und Rohre an der Baustelle in der Münchner Straße 28 beschädigt. Insgesamt fünfmal wurden in die Schläuche und Rohre, die zur Wasserversorgung der Baustelle gehören, absichtlich Löcher geschnitten und gebohrt.

Der Sachschaden wird auf 700 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf den oder die Täter machen kann, meldet sich bitte bei der PI Holzkirchen unter Tel. 0 80 24 / 9 07 40.“

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
Die Situation war brandgefährlich: An der Autobahn-Raststätte Holzkirchen-Süd an der A8 Richtung Salzburg ist am Freitag gegen 18 Uhr ein Auto in Flammen aufgegangen – …
Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
„Die Stimmung ist aggressiver geworden“
Wahlplakate werden abgerissen, beschmiert und besprüht: Auch in Holzkirchen hat eine Unsitte traurige Ausmaße angenommen.  
„Die Stimmung ist aggressiver geworden“
Endlich wieder freie Fahrt ins Gewerbegebiet
144 Tage war die Brücke am HEP-Kreisel wegen Bauarbeiten gesperrt. Zahlreiche Anwohner auf den Ausweichrouten litten. Am Freitag wurde sie wieder freigegeben.
Endlich wieder freie Fahrt ins Gewerbegebiet
Warum Valley heimliche Kulturmetropole ist
Die kleine Gemeinde Valley ist die heimliche Kulturmetropole im Landkreis: Hier leben, arbeiten und wirken viele Künstler. Jetzt zeigen sie ihre Werke - bei den …
Warum Valley heimliche Kulturmetropole ist

Kommentare