+

Schwerer Unfall

Spiegelglatte Fahrbahn: Drei Verletzte, darunter ein Kleinkind 

  • schließen

Auf spiegelglatter Straße rutschte am Donnerstag bei Marschall ein junger Holzkirchner in den Skoda einer Warngauerin (38). Mit im Auto der Frau saß ihre sechsmonatige Tochter.    

Marschall - Der Unfallverursacher mittelschwer verletzt, eine Mutter aus Warngau und ihre sechsmonatige Tochter leicht verletzt - das ist die Bilanz eines schweren Unfalls am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr.

Nach Angaben der Polizei war ein 20-jähriger Holzkirchner mit seinem Renault von Lochham kommend in Richtung Marschall unterwegs. Auf spiegelglatter Fahrbahn verlor er die Kontrolle über den Wagen, der ausbrach und gegen einen Baum am Straßenrand prallte. Von dort schleuderte der Renault zurück auf die Fahrbahn der Staatsstraße 2573, wo ihn der entgegenkommende Skoda der 38-jährigen Warngauerin erfasste.

Der junge Holzkirchner wurde in ein Krankenhaus gefahren. Alle Beteiligten erlitten einen schweren Schock, speziell das kleine Mädchen war laut Polizei völlig verstört.

Den Sachschaden schätzt die Holzkirchner Polizei auf rund 20 000 Euro. Im Einsatz war unter anderem die Warngauer Feuerwehr, die mit 20 Aktiven ausgerückt war.

Die Staatsstraße war zwischen Lochham und Marschall etwa eine Stunde lang gesperrt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So oft kracht‘s im Landkreis Miesbach
Tag für Tag ist von Unfällen auf den Straßen im Landkreis zu lesen. Nur: Wie häufig kracht‘s tatsächlich? Die Antwort gibt es hier.
So oft kracht‘s im Landkreis Miesbach
Nach langem Stau im Berufsverkehr: So kam es zu dem Unfall auf der B318
Nach einem Unfall auf der B318 hat es sich am Montag - mitten im Berufsverkehr - lange gestaut. Nun ist klar, wie es zu dem Zusammenstoß kam.
Nach langem Stau im Berufsverkehr: So kam es zu dem Unfall auf der B318
Lärmschutz bei Weyarn: Das wünscht sich die Gemeinde
Der langersehnte Lärmschutz an der A 8 bei Weyarn rückt näher und näher. Sehr zur Freude der Gemeinde, die aber noch einige Anmerkungen hat.
Lärmschutz bei Weyarn: Das wünscht sich die Gemeinde
Trinkwasser in Wall mit Keimen belastet: Chlorung läuft
Im Trinkwassernetz des Wasserversorgungsverbandes Wall sind Bakterien nachgewiesen worden. Das Wasser muss mit sofortiger Wirkung abgekocht werden. Eine Chlorung läuft …
Trinkwasser in Wall mit Keimen belastet: Chlorung läuft

Kommentare