Ein geparkter Suzuki ist am Mittwoch in Holzkirchen ins Rollen geraten - mit Folgen. (Symbolbild)
+
Ein geparkter Suzuki ist am Mittwoch in Holzkirchen ins Rollen geraten - mit Folgen. (Symbolbild)

Unfall in Holzkirchen

Geparkter Suzuki gerät ins Rollen - mit Folgen

Kleine Unachtsamkeit, teurer Schaden: Weil der Fahrer das Auto beim Parken nicht ordnungsgemäß gesichert hat, ist am Mittwoch in Holzkirchen ein Suzuki ins Rollen geraten. Mit Folgen.

Holzkirchen – Zu einem teuren Sachschaden hat am Mittwoch ein Malheur eines Autofahrers in Holzkirchen geführt: Wie die Polizei berichtet, hatte ein 68-jähriger Münchner gegen 18.45 Uhr in der Krankenhausstraße auf Höhe Hausnummer 19 seinen schwarzen Suzuki geparkt und sich anschließend entfernt.

Allerdings hatte er die Handbremse nicht angezogen. Der Pkw rollte aufgrund fehlender Sicherung rückwärts in den Metallzaun der Hausnummern 19 a bis c und beschädigte diesen. Auch der Suzuki wurde bei dem Unfall großflächig beschädigt.

Der Abschleppdienst war bereits vor Ort, als der Besitzer zu seinem Auto zurückkam und den Suzuki selbst an den Fahrbahnrand fahren konnte. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt rund 2500 Euro.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare