+

Unfall zwischen Föching und Fellach

Unfall zwischen Föching und Fellach: Eine Verletzte, drei Autos Schrott

Ein folgenschweres Missgeschick ist am Mittwochnachmittag einem 41-jährigen Otterfinger unterlaufen. Am Ende standen eine verletzte Frau und viel Sachschaden.

Eine Verletzte und drei zerstörte Autos waren die Folge eines Unfalls am Mittwochnachmittag zwischen Föching und Fellach. Wie die Polizei meldet, wollte gegen 15.50 Uhr ein 41-jähriger Otterfinger mit seinem Ford nach links in die Brunauerstraße einbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Fiat 500 einer 41-jährigen Otterfingerin. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der Ford gegen einen in der Einmündungen VW Polo mit einem 46-jährigen Brunnthaler am Steuer gedrückt. Die 32-jährige Ayingerin erlitt einen Schock, einige Hautabschürfungen und ein Schleudertrauma. Sie wurde durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. An allen drei PKW entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenssumme wird auf 23 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen eines spontanen Antrags: Bürgerversammlung endet turbulent
Wohnen, Bauen, Verkehr: Es waren die großen Themen, die bei der Bürgerversammlung in Holzkirchen zur Sprache kamen. Ein spontaner Antrag erhitzte aber kurzzeitig die …
Wegen eines spontanen Antrags: Bürgerversammlung endet turbulent
Bettelhochzeit in Warngau: Alle Infos auf einen Blick
Nur alle zehn Jahre organisiert die Feuerwehr eine Bettelhochzeit in Oberwarngau. Daher rechnet sie mit großem Andrang. Alle Infos zu Umleitungen und Parkmöglichkeiten …
Bettelhochzeit in Warngau: Alle Infos auf einen Blick
Schüler demonstrieren für Klimaschutz: Das sagen die Direktoren zum Schulstreik
Schüler der Oberland Realschule und des Gymnasiums Holzkirchen sind dem Unterricht fern geblieben, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Das sagen die Schulleiter …
Schüler demonstrieren für Klimaschutz: Das sagen die Direktoren zum Schulstreik
Neue Pächter haben ein Ziel:  Biergarten soll endlich wieder brummen
Der große Biergarten ist der stärkste Trumpf des Bartewirts in Kreuzstraße – und seine schwierigste Klippe. Jetzt versucht ein neues Pächterteam, an die goldenen Zeiten …
Neue Pächter haben ein Ziel:  Biergarten soll endlich wieder brummen

Kommentare