+

Vandalismus am Bahnhof

Unbekannter reißt Dachrinne ab 

  • schließen

Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Ein Unbekannter riss am Holzkirchner Bahnhof in der Nacht zu Mittwoch die Dachrinne eines Buswartehäuschens ab.

Wie die Holzkirchner Polizei mitteilt, tobte sich die Zerstörungslust eines oder mehrerer unbekannter Täter zwischen Dienstagabend (20 Uhr) und Mittwoch in der Früh (7 Uhr) am Buswartehaus aus, das auf dem Bahnhofsvorplatz steht. Konkret wurde die Dachrinne abgerissen.

Während einer Kontrollfahrt stellte ein Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs die Beschädigung fest. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro.

Die Holzkirchner Polizei bittet Augenzeugen sowie Mitarbeiter der ortsansässigen Taxiunternehmen um sachdienliche Hinweise.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kunstliebhaber gesucht: Dieses Auto steht zum Verkauf
17 Künstler, die er in Prag getroffen hat, hat Neno Artmann gebeten sich auf seinem Auto zu verewigen. Inzwischen hat der bunte Flitzer den Geist aufgegeben - und steht …
Kunstliebhaber gesucht: Dieses Auto steht zum Verkauf
Große Silvester-Party fällt heuer aus
Die Burschen-Silvester-Party auf dem Marktplatz fällt heuer aus. Wer in Holzkirchen im großen Rahmen ins neue Jahr feiern möchte, bekommt nun Probleme. An Alternativen …
Große Silvester-Party fällt heuer aus
Bei Hausdurchsuchung: Kiffer tritt und beißt Polizisten
Handel und Besitz von Rauschgift sowie vorsätzliche Körperverletzung an einem Vollzugsbeamten – deswegen stand ein 26-jähriger Holzkirchner nun vor dem Miesbacher …
Bei Hausdurchsuchung: Kiffer tritt und beißt Polizisten
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Die emotionalen Entgleisungen wiederholten sich nicht: Einstimmig haben die Kreisräte beschlossen, dass der Kreisausschuss nun im Verfahren um die Wasserschutzzone …
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden

Kommentare