Rumäne hat einen wirklich miesen Tag

Verkehrskontrolle: Auf Droge und per Haftbefehl gesucht

Holzkirchen - Er wollte es wohl nicht anders. Die Polizei kontrollierte einen Rumänen (33), der unter Drogen stand - und per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am 22.08.2016, gegen 23.50 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Holzkirchen in der Tegernseer Straße bei einem rumänischen Pkw Skoda eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Bei der anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass gegen den 33-jährigen rumänischen Fahrer ein aktueller Haftbefehl vorliegt. Zudem verdichteten sich Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum vor der Fahrt. 

Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnten außerdem geringe Mengen verschiedenster Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der Fahrer sowie dessen 26-jährigen Bruder und Beifahrer wurden festgenommen. Beide Personen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Besitzes von Betäubungsmittel, dem Fahrer zudem noch eine Bußgeldanzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und ein längerer Aufenthalt in einer Justizvollzugsanstalt aufgrund des Haftbefehls.

Rubriklistenbild: © dp a

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Sie suchten nur einen sicheren Landeplatz - einem Turmfalken kostete das das Leben, ein anderer kämpft ums Überleben. Eigentlich dürfte so etwas gar nicht mehr passieren:
Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Weyarner Rentner fühlt sich von Ex-Arbeigeber abgezockt - den SWM
Pankratz Feicht fühlt sich ungerecht behandelt. Weil er einst falsch beraten worden sei, müsse er in der Rente Abstriche machen. Auch viele andere SWM-Mitarbeiter seien …
Weyarner Rentner fühlt sich von Ex-Arbeigeber abgezockt - den SWM
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Er wollte zum Schwammerlsuchen an den Seehamer See – und blieb stundenlang verschwunden. Ein Großaufgebot suchte am Dienstag nach einem Irschenberger (83). Gegen 18.45 …
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS
Die ATS arbeitet an einem landkreisweiten Radwegkonzept mit einheitlichen Schildern. Auch die Gemeinde Weyarn macht mit. Eine direkte Verbindung nach Miesbach wäre …
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS

Kommentare