Unfallflucht in Holzkirchen

Verkehrsschild rasiert und abgehauen - Polizei sucht Täter

Eine Verkehrsinsel an der Münchner Straße in Holzkirchen hat ein bislang unbekannter Autofahrer rasiert. Dran glauben musste ein blaues Schild mit weißem Pfeil. Die Polizei ermittelt.

Holzkirchen - Die Polizeiinspektion Holzkirchen berichtet:

Im Tatzeitraum von 10.09.2017 bis 12.09.2017 wurde durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ein Verkehrszeichen der Verkehrsinsel in der Münchner Straße Höhe der Hausnummer 20 angefahren. Das blaue Verkehrszeichen mit dem weißen Pfeil wurde komplett beschädigt und muss durch die Gemeinde erneuert werden. Der Sachschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefonnummer 08024/90740 entgegen.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Kunststücke und acht Elefanten
Platznot, das war einmal. Die Otterfinger Schule hat im neuen Anbau Raum für die Zukunft gewonnen. Am Freitag wurde die Erweiterung festlich eingeweiht, im Beisein der …
Zwei Kunststücke und acht Elefanten
Wer macht denn sowas? Radl an der Grundschule aufgeschlitzt
Dieser Schultag nahm kein gutes Ende für mindestens vier Kindern oder Lehrer der Grundschule Holzkirchen. An ihren Fahrrädern haben sich unbekannte Rowdys vergangen.
Wer macht denn sowas? Radl an der Grundschule aufgeschlitzt
Heißer Sonntag in Warngau
Es brennt in Warngau, und warm wird‘s auch: Die Freiwillige Feuerwehr lädt am Sonntag zum großen Aktionstag ein und demonstriert Einsatzszenarien. Und die Gemeinde zeigt …
Heißer Sonntag in Warngau
64 Schüler warteten weinend auf die BOB - so reagiert der Bahn-Chef
„In diesem Zug ist für Sie kein Platz“ - diesen Satz hörten Schüler der Quirin-Regler-Grundschule jetzt zum wiederholten Male. Jetzt reagiert der BOB-Chef.
64 Schüler warteten weinend auf die BOB - so reagiert der Bahn-Chef

Kommentare