+
In Weyarn ist der Infokasten am Rathaus aufgebrochen worden. (Symbolbild)

Bildschirm war vermutlich das Ziel

Infokasten am Rathaus Weyarn aufgebrochen

  • schließen

Ganz schön dreist: Unbekannte haben den Infokasten am Rathaus Weyarn aufgebrochen. Ihr Ziel war vermutlich der darin befindliche Bildschirm.

Weyarn - Vermutlich wollten sie den Bildschirm klauen, sind aber unverrichteter Dinge abgehauen: In Weyarn haben Unbekannte den Infokasten am Rathaus aufgebrochen.

Die Polizei berichtet, das Sicherheitsglas des Informationskastens an der Rathaus-Fassade ist zwischen Dienstag und Donnerstag aufgebrochen worden. Am Donnerstagmorgen seien zwei Öffnungen ins Gehäuse entdeckt worden.

Hinter dem Glas befindet sich der, nochmals verschraubte, Bildschirm mit aktuellen Informationen aus der Gemeinde. Gut möglich, dass es die Unbekannten auf diesen abgesehen hatten.

Schon der zweite Fall diese Woche: Betrügerische Anrufe in Holzkirchen.

Den Tatort verlassen haben sie allerdings ohne den Bildschirm. Warum, ist unklar. Der Schaden beträgt rund 250 Euro.

Zeugenaufruf

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Telefonnummer 08024/9074-0 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet - 11.500 Euro Schaden
Ein kleiner Fehler mit großer Wirkung: Weil ein Miesbacher in Reitham nicht auf die Vorfahrt geachtet hat, ist es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen.
Vorfahrt missachtet - 11.500 Euro Schaden
Fahrrad am Flugplatz geklaut - am nächsten Tag ist es wieder da
Kurioser „Diebstahl“ in Warngau: Einem 53-Jährigen wird das Fahrrad geklaut, am nächsten Tag taucht es wieder am Tatort auf.
Fahrrad am Flugplatz geklaut - am nächsten Tag ist es wieder da
Frau stürzt beim Klettern ab - Polizei hat Verdacht
Beim Abseilen stürzt eine Gmunderin im Kletterz in Weyarn ab. Gegen ihren Sicherer gibt es einen Verdacht.
Frau stürzt beim Klettern ab - Polizei hat Verdacht
Betrunkener löst Feueralarm aus - das hat Konsequenzen
Völlig ohne Grund hat ein Betrunkener in Weyarn einen Feueralarm ausgelöst. Auf ihn wartet ein Strafverfahren.
Betrunkener löst Feueralarm aus - das hat Konsequenzen

Kommentare