Auspuff sichergestellt

Zu laut: Polizei stoppt Biker auf der A8

Der 26-jährige Slowake muss erstmal ohne sein Motorrad auskommen. Der Grund: Sein Motorrad war der Polizei viel zu laut. Bei der Kontrolle fanden die Beamten schnell den Grund.

Holzkirchen - Die Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd berichtet: Für einen 26-jährigen Slowaken endete am Sonntagnachmittag seine Fahrt in Holzkirchen. Der Slowake wurde gegen 15 Uhr mit seiner Kawasaki ZX10-R auf der BAB A8 auf Höhe Holzkirchen in Fahrtrichtung Norden angehalten und kontrolliert. Das Motorrad war zuvor wegen der erheblichen Geräuschentwicklung aufgefallen. Der erste Verdacht des kundigen Beamten bestätigte sich bei der Kontrolle.

An dem Supersportler war eine illegale Auspuffanlage verbaut. Der Auspuff wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Die Fahrt endete somit in Holzkirchen. Den Biker erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Eine Sichtung des Auspuffendtopfes ergab eine armdicke durchgehende Rohröffnung ohne jegliche Schalldämmung.

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Kommentare