Unfall dummy
+
Auf schneeglatter Straße stießen in Föching zwei Autos zusammen (Symbolbild).

Zusammenstoß in Föching

Zu schnell auf schneeglatter Straße: Holzkirchnerin (32) rutscht in Gegenverkehr

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Auf schneeglatter Straße krachte es am Montagabend in Föching: Eine Holzkirchnerin (32) war zu schnell in eine Kurve gefahren.

Föching - Der Wintereinbruch am späten Montagnachmittag (28. Dezember) wurde einer 32-jährigen Holzkirchnerin zum Verhängnis. Mit ihrem VW geriet sie nach Angaben der Holzkirchner Polizei auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem BMW zusammen.

Es schneite dicke Flocken, als die VW-Fahrerin gegen 17.50 Uhr von Holzkirchen kommend auf der Kreisstraße MB 4 das Ortsschild von Föching passierte. Wenig später, in der Rechtskurve am Weiher (Hausnummer 13), war sie auf schneebedeckter Fahrbahn zu schnell dran. Laut Polizei verlor die Holzkirchnerin die Kontrolle über ihr Autos und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Der 18-jährige Fahrer eines entgegenkommenden BMW konnte nicht mehr bremsen.

Im Kurvenbereich kam es zum Zusammenstoß. Laut Polizei blieben beide Beteiligte unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare