Zeugensuche nach Unfallflucht

Zwei Parkrempler hauen ab

Holzkirchen - Doppelter Rempler: Gleich zwei Mal hat sich am Dienstag im Holzkirchner Industriegebiet eine Unfallflucht ereignet.

Der erste Vorfall passierte laut Polizeibericht zwischen 8.10 und 9.20 Uhr. In diesem Zeitraum hatte eine 23-Jährige aus Valley ihren silbernen BMW in der Raiffeisenstraße auf Höhe der Hausnummer 2 abgestellt, auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios. Als sie zurückkam, bemerkte sie, dass ihr Auto hinten rechts angefahren worden war, die Heckschürze war gebrochen. Dies geschah vermutlich beim Ausparken, berichtet die Polizei. Der unbekannte Verursacher entfernte sich, ohne den Unfall zu melden. Der Schaden beträgt circa 2000 Euro. 

Zum zweiten Mal krachte es nachmittags zwischen 14.45 und 15.20 Uhr. Eine 42-Jährige aus Valley hatte ihren weißen Kia auf dem Lidlparkplatz in der Industriestraße 31 geparkt. Auch sie musste bei ihrer Rückkehr einen Schaden feststellen – und zwar an ihrem vorderen rechten Kotflügel. An dieser Stelle konnte die Polizei blauen Farbanrieb des geflüchteten Verursacherfahrzeugs sichern. Die Schadenshöhe liegt bei 500 Euro. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den beiden Unfällen geben können. Wer etwas weiß, meldet sich unter: 0 80 24 / 9 07 40. (mar)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume
Sie kamen aus aller Herren Länder und buddelten für den guten Zweck in den Landkreisen Miesbach und Tölz: Jetzt wurde das Holzkirchner Projekt ausgezeichnet. Zu recht.
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume

Kommentare