+

Autofahrer stellt Jugendliche zur Rede

Schlägerei nach Böller-Würfen

  • schließen

Holzkirchen - Silvester-Knaller warfen Jugendliche in der Nacht auf Mittwoch (30. Dezember) in der Münchner Straße vor vorbeifahrende Autos. Als ein Fahrer ausstieg und die Werfer zur Rede stellte, entzündete sich prompt eine Schlägerei.

Die Holzkirchner Polizei ermittelt jetzt wegen wechselseitiger Körperverletzung gegen einen 17-jährigen Holzkirchner und einen 25-jährigen Otterfinger.

Kurz vor 2 Uhr nachts kam eine Gruppe Jugendlicher auf die schräge Idee, in der Holzkirchner Ortsdurchfahrt (B 13) Feuerwerkskörper vor Autos zu werfen und zu zünden. Eines des Autos hielt an; laut Polizei stiegen zwei Männer aus, um sich die Jugendlichen zur Brust zu nehmen.

Es kam zu einem Streit, der in Handgreiflichkeiten zwischen einem der Jugendlichen und dem Mitfahrer des Autos ausartete. Erst der herbeigerufenen Polizeistreife gelang es schließlich, die beiden Kontrahenten zu trennen und die aufgebrachten Beteiligten zu beruhigen.

Die Beamten stellten vor Ort mehrere Packungen Böller sicher. Die Jugendlichen erwartet nach Angaben der Polizei eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Von Andreas Höger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW fängt plötzlich Feuer und brennt komplett aus
Nur ein verkohltes Blechgerippe blieb übrig von einem 5er BMW, der am Montagabend auf der Miesbacher Straße ausbrannte. Der Fahrer, ein Miesbacher (54) konnte sich noch …
BMW fängt plötzlich Feuer und brennt komplett aus
Quartett Medlz bringt frechen Charme auf die Bühne
Mit Musik der letzten 200 Jahre begeisterten die Sängerinnen der Gruppe Medlz aus Dresden das Publikum im Festsaal des Kultur im Oberbräu. Tosenden Applaus gab es für …
Quartett Medlz bringt frechen Charme auf die Bühne
Leonhardi 2017: Alle Umzüge, alle Hintergründe, alle Termine
Leonhardifahrten sind von Hundham über Kreuth am Tegernsee bis Bad Tölz eine uralte Tradition. Prächtige Gespanne ziehen aus, um ihren Segen zu bekommen. Jetzt geht‘s …
Leonhardi 2017: Alle Umzüge, alle Hintergründe, alle Termine
Gescheiterte Idee: Günstige Arbeiterwohnungen im Gewerbegebiet
CSU-Gemeinderat Sepp Sappl sen. will günstige Arbeiterunterkünfte im Gewerbegebiet-Ost schaffen. Weil das bauplanungsrechtlich nicht zulässig ist, zoffte sich nun der …
Gescheiterte Idee: Günstige Arbeiterwohnungen im Gewerbegebiet

Kommentare