+
Neuer Standort in Holzkirchen: Sportartikel-Händler Christoph Berauer eröffnet im November eine Filiale im Einkaufszentrum HEP, in den ehemaligen Räumen der Modekette Miller & Monroe. 

Eröffnung im November

Attraktiver Neuzugang: Sportgeschäft zieht ins HEP

Wäre das Einkaufszentrum HEP ein großer Fußballverein, gäbe es in diesem Sommer einen „Königstransfer“ zu verkünden: Das Sportgeschäft Berauer zieht im November von der Erlkamer Straße ins HEP. 

Holzkirchen – Christoph Berauer zögerte. Sollte er mit seinem Sportgeschäft die vor sieben Jahren erworbenen Räume in der Erlkamer Straße aufgeben, um im HEP Miete zu zahlen?

HEP-Besitzer Rainer Scherbaum jedenfalls umgarnte ihn. „Er ist auf mich zugekommen, wir haben nett telefoniert“, sagt Berauer. Scherbaum hatte Leerstand zu füllen: Im Frühjahr meldete Miller & Monroe Insolvenz an und schloss die Filiale im HEP. Es war ein kurzes Gastspiel gewesen: Erst 2018 hatte Miller & Monroe seinerseits die Vögele-Filiale übernommen. 

Die attraktive Ladenfläche, neben dem Elektronikladen Expert gelegen und gleich neben der Rolltreppe, brauchte einen neuen Mieter, „der zum Ladenmix passt“, wie es Frank Maiberger von der Scherbaum AG Ende April formulierte.

Sortiment kann sich auf 1000 Quadratmetern ausbreiten

Dass Berauer auf das Angebot Scherbaums einging, lag nicht zuletzt an seinem Team in Holzkirchen. „Meine Mitarbeiter wollten ins HEP, die haben mir zugeraten.“ Und er selbst musste sich trotz des finanziellen und organisatorischen Aufwands eingestehen, dass der neue Standort viele Chancen birgt. „Ich sehe nur Vorteile“, sagt der Geschäftsmann, der auch in Schliersee ein Intersport-Geschäft betreibt.

Einer der größten Vorteile: Statt der bisher 400 Quadratmeter in der Erlkamer Straße kann sich das Sortiment jetzt auf 1000 Quadratmetern ausbreiten. „Wir werden exklusiver werden und markenmäßig eine Etage nach oben gehen“, kündigt Berauer an; gleichzeitig wolle man preisaggressiv bleiben und der Internet-Konkurrenz mit guter Beratung Paroli bieten.

Zwei bis drei zusätzliche Kräfte sollen eingestellt werden, was die Holzkirchner Crew auf knapp zehn Mitarbeiter anwachsen lässt. „Wir rechnen mit mehr Kunden als bisher“, sagt Berauer.

Sport Berauer ist seit2005 in Holzkirchen präsent

Für den Sportartikel-Fachmann bedeutet der Umzug ins HEP fast eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. 2005 hatte der Unternehmer, der das Schlierseer Familiengeschäft in zweiter Generation führt, eine erste Holzkirchner Filiale eröffnet – im Gebäude gegenüber des späteren HEP in einem ehemaligen Supermarkt (heute „Dänisches Bettenlager“). 2012 räumte Berauer diesen Standort, weil ihm die Miete zu hoch geworden war. 

Zuvor hatten sich Pläne für einen großen, mehrstöckigen Neubau neben dem HEP am Lechlweg zerschlagen – dort, wo jetzt eine große Filiale der Bäckerei Kuhn Kunden lockt. „Ich bin immer sehr vorsichtig“, sagt Berauer, „damals habe ich die Notbremse gezogen.“ Kurz darauf, noch im Jahr 2012, kaufte er die Räumlichkeiten in der Erlkamer Straße, aus denen kurz davor das Modehaus Fremerey ausgezogen war.

Jetzt also der Umzug ins HEP. In der Erlkamer Straße beginne demnächst der Ausverkauf, kündigt Berauer an. Aus den dortigen Räumen werden Büros, die eine Event-Agentur mieten will. Nur kurz habe man überlegt, den alten Standort zusätzlich weiter zu betreiben, sagt der Geschäftsmann, „damit hätten wir uns aber nur selbst Konkurrenz gemacht“.

Ehe die neue Filiale eröffnet, werde es etwa zwei Wochen lang kein Ladengeschäft in Holzkirchen geben. „Das ist aber kein Grund, im Internet fremd zu gehen“, sagt der Geschäftsmann. Er verspricht sowohl Ausverkaufsrabatte als auch attraktive Eröffnungsangebote.

Lesen Sie hier mehr über die Erfolgsgaranten des Einkaufszentrums HEP.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote Radfahrerin: Todesursache weiter unklar
Sie war leblos am Straßenrand gefunden worden: Vor zwei Wochen starb eine junge Radfahrerin in Oberlaindern. Die Suche nach der Ursache dauert an.
Tote Radfahrerin: Todesursache weiter unklar
Bahnhof Holzkirchen: 18-Jähriger mit Hasch-Cookies erwischt
Da hat ein 18-Jähriger wohl auf mehr Spaß am Abend gehofft: Die Polizei hat ihn am Bahnhof Holzkirchen mit Hasch-Cookies erwischt und sie ihm abgenommen.
Bahnhof Holzkirchen: 18-Jähriger mit Hasch-Cookies erwischt
World Cleanup Day: Röger räumt auf
Ein Abiturient will am Samstag in Holzkirchen ein Ramadama starten. Der Anlass: der World Cleanup Day.
World Cleanup Day: Röger räumt auf
Weyarn: Bürger fürchten Bauruine
In Weyarn weicht demnächst ein landwirtschaftlicher Hof drei Doppelhäusern. Die Bürger haben Angst vor einer Bauruine.
Weyarn: Bürger fürchten Bauruine

Kommentare