Er fackelte nicht lange

Lkw brennt an der A8 - Brummi-Fahrer löscht selbst

Holzkirchen - Plötzlich qualmte es aus dem Motorraum, wenig später züngelten erste Flammen an dem türkischen Lkw auf der Rastanlage Holzkirchen. Der Fahrer fackelte nicht lange.

Die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet:

Am Donnerstag, 08.09.2016 gegen 15.45 Uhr, geriet an der Rastanlage Holzkirchen-Süd eine dort ordnungsgemäß parkende Sattelzugmaschine aufgrund eines technischen Defektes in Brand. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Holzkirchen stieg dichter Rauch auf, ferner waren kleinere Flammen zu sehen. Die alarmierten Feuerwehren Holzkirchen und Otterfing waren mit 12 Einsatzkräften im Einsatz, ein Notarzt wurde ebenfalls alarmiert.

Der unverletzte 51-jährige Fahrer des türkischen Sattelzuges konnte das Feuer zwischenzeitlich mittels seines mitgeführten Feuerlöschers selbst löschen. Im Motorraum entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro, andere Personen wurden weder gefährdet noch geschädigt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geothermie: Zweite Bohrung fast auf der Zielgeraden
Holzkirchen – Die schwierige dritte Sektion der zweiten Bohrung beim Geothermieprojekt, die in zwei vorhergehenden Anläufen zu technischen Problemen geführt hatte, ist …
Geothermie: Zweite Bohrung fast auf der Zielgeraden
Die große Aufgabe Klimawandel
Holzkirchen – Der Wald ist seine Domäne: Elfeinhalb Jahr war Wolfgang Neuerburg (65) Forstdirektor am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Jetzt wird er …
Die große Aufgabe Klimawandel
Kommentar: Wie wär‘s mit erst reden und dann Schuld zuweisen?
Holzkirchen - Die Heizung in der Holzkirchner fällt aus. Ein Noteinsatz ist die Folge - und gegenseitige Schuldzuweisungen. Die hätte man sich nun wirklich sparen können.
Kommentar: Wie wär‘s mit erst reden und dann Schuld zuweisen?
Kaputte Heizung: Jetzt will man gemeinsam Fehler finden
Holzkirchen – Dieser Vorfall hat für Wirbel gesorgt. Und er kommt auch nicht zur Ruhe, wie jetzt eine gemeinsame Pressemitteilung von Landratsamt und der Betreiber-Firma …
Kaputte Heizung: Jetzt will man gemeinsam Fehler finden

Kommentare