+

Auf dem Holzkirchner Marktplatz

Auto erfasst Fußgängerin

  • schließen

Holzkirchen - Eine 29-jährige Fußgängerin wurde am Dienstag (29. Dezember) beim Überqueren der Marktplatzkreuzung von einem Auto erfasst. Die Holzkirchnerin musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Wie die Polizei mitteilte, querte die 29-Jährige die Marktplatzkreuzung gegen 10.20 Uhr von der Raiffeisenseite in Richtung Trachtenladen. Sie befand sich auf dem Zebrastreifen, als auf der dortigen Rechtsabbiegerspur ein 20-jähriger Autofahrer aus Weyarn in Richtung Ortsmitte abbiegen wollte.

Der junge Weyarner bemerkte die Fußgängerin auf dem Zebrastreifen zu spät.  Er trat voll auf die Bremse und versuchte, nach links auszuweichen. Der Wagen rammte jedoch die Holzkirchnerin und stieß anschließend gegen einen Blumenkasten auf der Verkehrsinsel. 

Die Fußgängerin blieb verletzt liegen, Passanten und der Autofahrer leisteten Erste Hilfe. Die 29-Jährige wurde mit Schmerzen am linken Knie und an der linken Schulter ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert. Am Auto entstand leichter Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Gegen den Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein nachhaltiges Erbe gesät
Holzkirchen - Das Grüne Zentrum bekommt einen neuen Chef: Wolfgang Neuerburg wurde nun verabschiedet. Die Lobeshymnen, die auf ihn gesungen wurden, beeindruckten auch …
Ein nachhaltiges Erbe gesät
SPD-Altstar und Holzkirchner Martin Erhard ist gestorben
Holzkirchen - Er saß zwölf Jahre für die SPD im Maximilianeum und prägte in den 70er und 80er Jahren die SPD-Politik der ganzen Region: Martin Erhard ist mit 98 Jahren …
SPD-Altstar und Holzkirchner Martin Erhard ist gestorben
Fahrgäste stranden im Schnee: So erklärt sich die BOB
Holzkirchen/Tegernsee - Am Dienstagvormittag mussten BOB-Pendler wieder schwere Leidensprüfungen über sich ergehen lassen. Jetzt reagiert die BOB mit einer Erklärung.
Fahrgäste stranden im Schnee: So erklärt sich die BOB
Schneechaos bei der BOB: Fahrgäste zittern in der Kälte
Tegernsee/Holzkirchen - Die BOB von Tegernsee fällt aus, ein Bus fährt bis Schaftlach, dort fährt den Fahrgästen die BOB vor der Nase weg. Und dann geht die Chaosfahrt …
Schneechaos bei der BOB: Fahrgäste zittern in der Kälte

Kommentare