Die Tölzer Bergwacht barg die Schwerverletzte

53-Jährige schwerletzt im Krankenhaus

Waldpädagogin von Baum getroffen

  • schließen

Holzkirchen/Dietramszell - Eine Waldpädagogin (53) aus dem Landkreis Miesbach ist zwischen Dietramszell und Holzkirchen von einem Baum getroffen und schwer verletzt worden.  

Die Frau aus dem Landkreis Miesbach (53) war im Wald unterwegs, im Rahmen der verlängerten Mittagsbetreuung. Dabei waren acht Kinder und ein weiterer Betreuer. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern mitteilt, war es gegen 14.15 Uhr, als die Gruppe das Waldstück Richtung Holzkirchen aufsuchte. Die näheren Umstände lassen sich noch nicht genau nachvollziehen. Zunächst näherte sich der Betreuer (66) aus dem Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen dem morschen Baum. Unter Umständen, die noch nicht geklärt sind, brach der Baum entzwei. Der Mann wurde von einem Stück Holz getroffen, woraufhin ihm die Waldpädagogin zu Hilfe eilte. Dabei wurde sie selbst von einem weiteren, herabfallenden Teil getroffen und schwer am Kopf verletzt. Die Polizei vermutet, dass der Betreuer den Baum schüttelte oder schob und somit das Unglück verursacht hat. „Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen“, erklärt Jürgen Thalmeier von Polizeipräsidium. Wegen des unwegsamen Geländes im Wald musste die Tölzer Bergwacht die Schwerverletzte bergen. Sie wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik Großhadern gebracht. Ihr Zustand wird als kritisch beschrieben.

An der Schule herrscht Trauer und Entsetzen. „Wir sind alle sehr betroffen“, erklärt Schulleiter Michael Rettinger. Im Nachgang des Unglücks sei mit allen Schülern und auch mit den Eltern intensiv geredet worden. „Hoffen wir das Beste.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrgäste stranden im Schnee: So erklärt sich die BOB
Holzkirchen/Tegernsee - Am Dienstagvormittag mussten BOB-Pendler wieder schwere Leidensprüfungen über sich ergehen lassen. Jetzt reagiert die BOB mit einer Erklärung.
Fahrgäste stranden im Schnee: So erklärt sich die BOB
Schneechaos bei der BOB: Fahrgäste zittern in der Kälte
Tegernsee/Holzkirchen - Die BOB von Tegernsee fällt aus, ein Bus fährt bis Schaftlach, dort fährt den Fahrgästen die BOB vor der Nase weg. Und dann geht die Chaosfahrt …
Schneechaos bei der BOB: Fahrgäste zittern in der Kälte
Archivar Widmann sucht Fundstücke für 1111-Jahr-Feier
Holzkirchen - Für die 1111-Jahr-Feier von Holzkirchen bereitet Archivar Hans Widmann eine historische Ausstellung vor. Er hofft, dass Bürger Fundstücke zur Verfügung …
Archivar Widmann sucht Fundstücke für 1111-Jahr-Feier
Asylbewerber in der Region Holzkirchen: Das ist die Lage
Wohin mit Asylbewerbern, wenn die Traglufthalle verschwindet? Wohin mit den Anerkannten? Gemeinden sind auf private Vermieter angewiesen und denken an kommunalen …
Asylbewerber in der Region Holzkirchen: Das ist die Lage

Kommentare