Polizeibericht von Weihnachten

Graffiti auf Straßenschild und Flucht nach einem Unfall

Holzkirchen/Otterfing - Es war eher ruhig bei der Polizei in Holzkirchen um Weihnachten. Ganz ohne Vorfälle klappt‘s aber freilich nicht. 

Ein aufmerksamer Holzkirchner Bürger teilte am Freitag vor Weihnachten der Polizei Holzkirchen mit, dass ein Verkehrszeichen in der Roggersdorfer Straße beschädigt wurde. Ein Unbekannter hatte das Schild, das die Höchtgeschwindigkeit 50 km/h anzeigt, mit Graffiti verunstaltet. Das Schild steht am Holzkirchner Ortstausgang in Richtung Roggersdorf. Der Sachschaden beträgt 100 Euro.

Teurer wird‘s im Falle einer Unfallflucht. In der nacht auf Freitag, 23. Dezember, parkte in Otterfing in der Palnkamerstraße der Mercedes einer 78-Jährigen aus Leutesdorf. Ein Unbekannter war an den Wagen gefahren, hinterließ einen Schaden von etwa 2000 Euro und flüchtete. 

Wer etwas gesehen hat, ob den Graffiti-Täter in Holzkirchen oder den geflüchteten Täter in Otterfing, soll sich mit sachdienlichen Hinweisen bei der Polizei Holzkirchen melden unter 08024/90740.

nip

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pferdepark: Betreiber hat Auflagen noch nicht erfüllt
Egon Kaiser, Betreiber des Pferdeparks Oberland, hat die von den Behörden geforderten Auflagen noch nicht erfüllt. Das hat das Landratsamt bei einer Kontrolle …
Pferdepark: Betreiber hat Auflagen noch nicht erfüllt
Kiesabbau: Gemeinderat stimmt gegen Erweiterung
Die Flächen für den Kiesabbau bei Fellach wachsen vorerst nicht. Der Gemeinderat lehnte nun entsprechende Wünsche von zwei Abbauunternehmen ab.
Kiesabbau: Gemeinderat stimmt gegen Erweiterung
Blechschaden vor Autobahn-Auffahrt 
Eine junge Haushamerin passte am Dienstagabend an der Autobahnauffahrt Weyarn kurz nicht auf - und schon krachte es.  
Blechschaden vor Autobahn-Auffahrt 
Löwis ist Sprecher der Landkreisbürgermeister
Holzkirchens Rathauschef Olaf von Löwis (CSU) haben die Bürgermeister aus dem Landkreis einstimmig zu ihrem Sprecher bestimmt. Er soll zwischen ihnen und dem Landrat …
Löwis ist Sprecher der Landkreisbürgermeister

Kommentare