+
Unfall mit sieben Verletzten nach illegalem Autorennen auf der A8.

Hinweise auf das Auto

Illegales Rennen auf der A8: Polizei sucht zweiten Sportwagen

Holzkirchen - Nach dem schweren Unfall mit sieben Verletzten auf der A8 am Samstagabend hat die Polizei nun Hinweise zu einem zweiten Sportwagen herausgegeben.

Die Polizei ist dem zweiten Sportwagenfahrer eines mutmaßlichen Rennens auf der Autobahn 8 auf der Spur. Es existierten Teile eines polnischen Kennzeichens, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Nach den Ermittlungen handelt es sich um einen mindestens 500 PS starken weißen Sportwagen deutscher Produktion. Wer bei dem vermuteten Rennen am Steuer saß, müsse aber noch geklärt werden, ergänzte der Sprecher.

Der 25 Jahre alte Fahrer des zweiten Sportwagens hatte am Samstagabend bei Holzkirchen (Landkreis Miesbach) die Kontrolle über sein Auto verloren und ein unbeteiligtes Auto gerammt. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und prallten gegen die Leitplanke. Herumliegende Teile beschädigten einen weiteren Wagen. Sieben Menschen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Zeugen berichteten der Polizei, die beiden Sportwagen seien mit über 200 Stundenkilometern unterwegs gewesen.

Unfall nach illegalem Rennen auf A8 - Bilder

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Die neue Entwässerung rund um den Reithamer Dorfweiher wird aufwendiger als gedacht: Weil der Boden dicht ist, braucht es eine Bohrung bis auf 30 Meter Tiefe.
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Gebimmel, Gestank, Gesundheitsgefahr: So sieht ein Anwohner in Holzkirchen die Kuhhaltung auf der Weide neben seinem Haus. Vor dem Landgericht eskalierte der Streit neu. …
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal

Kommentare