54-Jährige leicht verletzt

Mann übersieht Lebensgefährtin beim Rangieren

Holzkirchen - Schmerzhaftes Missgeschick nach dem Urlaub: Ein 56-Jähriger Holzkirchner hat seine 54-jährige Lebensgefährtin am Sonntag mit einem Bootsanhänger eingeklemmt.

Wie die Polizei berichtet, kehrte das Paar gerade mit seinem Gespann aus Wohnmobil und Bootsanhänger aus dem Urlaub zurück. Als der 56-Jährige rückwärts in die Einfahrt rangierte, übersah er seine Lebensgefährtin, die sich zwischen dem Bootsanhänger und einer Steinmauer befand. Dabei wurde die 54-Jährige zwischen der Mauer und dem Anhänger eingeklemmt.

Der Unfall ging aber verhältnismäßig glimpflich aus: Die Frau wurde laut Polizei mit Verdacht auf Prellungen an Hüfte und Beinen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

sg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Acht Kandidaten wollen am 15. März Landrat werden - Wir holen alle auf eine Bühne
So viele Kandidaten wie noch nie wollen Landrat werden. Auf der Podiumsdiskussion unserer Zeitung treten die sieben Neuen und Amtsinhaber Rzehak gegeneinander an.
Acht Kandidaten wollen am 15. März Landrat werden - Wir holen alle auf eine Bühne
Umfrage: Was ist für Sie das wichtigste Thema für die Kommunalwahl im Landkreis Miesbach?
Im alten Jahr haben wir die für Sie wichtigsten Themen für die Kommunalwahl am 15. März im Landkreis Miesbach gesammelt. Nun gibt es ein erstes Ergebnis und eine neue …
Umfrage: Was ist für Sie das wichtigste Thema für die Kommunalwahl im Landkreis Miesbach?
Für jede Loipe die richtigen Infos
So langsam wagt sich der Winter ins Oberland und nährt die Hoffnung der Wintersportler in tieferen Lagen, endlich Langlaufen gehen zu können. In Holzkirchen sollen vier …
Für jede Loipe die richtigen Infos
Klinik warnt vor „Notfalldschungel“
Klare Strukturen für alle Notfall-Patienten – die wünscht sich das Krankenhaus Agatharied. Es ist eines der großen Themen fürs laufende Jahr.
Klinik warnt vor „Notfalldschungel“

Kommentare