Polizei erwischt zwei Schüler (18 und 19) mit Drogen

Mit Marihuana ins Skilager

Holzkirchen – Marihuana wollten zwei Schüler (18 und 19) aus Hamburg mit ins Skilager nehmen. Doch die Polizei nahm ihnen die Drogen am Samstag an einer Tank- und Rastanlage Holzkirchen weg.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in einer Pressemitteilung berichtet, unterzogen Rosenheimer Schleierfahnder mehrere Heranwachsende einer Personenkontrolle. Dabei fanden sie bei einem 18-jährigen Schüler 4,5 Gramm Marihuana in seiner Jackentasche. Sein Freund, ein 19-jähriger Brasilianer, hatte 1,5 Gramm Marihuana bei sich. 

Die Beamten stellten die Betäubungsmittel sicher, die jungen Männer erwartete eine kurze Beschuldigtenvernehmung. Was den beiden besonders missfiel, war die Meldung des Vorfalls an ihren Klassenleiter. Die beiden waren nämlich Teil einer Hamburger Schulklasse, die mit dem Bus ins Skilager unterwegs war – und nur eine kurze Pause an der Rastanlage einlegte. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frischeküche: Zahlen haben sich verbessert
Einst rutschte die Frischeküche in rote Zahlen ab. Jetzt hat sich die Lage nach eigenen Angaben verbessert. 
Frischeküche: Zahlen haben sich verbessert
Fenster in Realschule beschädigt
Eine Fensterscheibe an der Oberland-Realschule in Holzkirchen beschädigt hat ein Unbekannter am vergangenen Wochenende.
Fenster in Realschule beschädigt
17-Jähriger trägt verbotene Waffe
Ein Butterfly-Messer dient dazu, Mitmenschen bei Bedarf einschüchtern oder gar bedrohen zu können. Ein 17-jähriger Otterfinger war mit so einer verbotenen Waffe im Dorf …
17-Jähriger trägt verbotene Waffe
Feiern im Urdorf Holzkirchen
Damit nehmen die Damischen  die 1111-Jahrfeier auf die Schippe: Unter dem Motto „Damisch seit circa 906 nach Christi“ laden sie am Sonntag, 26. Februar, zum …
Feiern im Urdorf Holzkirchen

Kommentare