Kurz vor der Anschlussstelle Weyarn 

Nach Reifenplatzer in die Leitplanke

Unverletzt ist am Freitagmorgen ein Miesbacher geblieben - und das, obwohl ihm auf der Autobahn ein Reifen geplatzt war. 

Geistesgegenwärtig hat ein Miesbacher (76) Schlimmeres verhindert: Als er am Freitagmorgen auf der Autobahn A 8 Richtung Salzburg fuhr, platze ihm laut Autobahnpolizei Holzkirchen kurz vor der Anschlussstelle Weyarn der rechte Vorderreifen seines Mercedes. Daraufhin riss er das Lenkrad Richtung Seitenstreifen, wo er in die Leitplanke donnerte. Bei der Kollision blieb der Mann unverletzt. den Schaden an der Leitplanke beziffert die Polizei mit rund 3000 Euro, am Fahrzeug mit 15 000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heizzentrale: Bau soll bald beginnen
Holzkirchen - Der erste Schritt für das Geothermiekraftwerk in Holzkirchen ist getan: Der Bauausschuss erteilte sein Einvernehmen für den Bauabschnitt eins mit der …
Heizzentrale: Bau soll bald beginnen
Otterfinger Bürgermeister nimmt sich Auszeit
Otterfing – Der Otterfinger Bürgermeister nimmt eine Auszeit: Nächste Woche tritt der 59-Jährige einen vierwöchigen Erholungs- und Gesundheitsurlaub an.
Otterfinger Bürgermeister nimmt sich Auszeit
Wintereinbruch bremst Erweiterung der Kinderstube Valley
Valley – Die Grundmauern stehen, das Dach ist drauf: Der neue Erweiterungsbau der Valleyer Kinderstube hat inzwischen konkrete Formen angenommen. Doch jetzt kam der …
Wintereinbruch bremst Erweiterung der Kinderstube Valley
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf
Mehrere Jahre waren ATS und SMG sowie zahlreichen Werteproduzenten aus dem Landkreis auf der Grünen Woche präsent. In diesem Jahr nicht. Die Erklärungen.
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf

Kommentare