+

Kuriose Karambolage auf der B 13

Niesattacke im Auto: Mutter verliert Übersicht

Holzkirchen - Eine plötzliche Niesattacke raubte einer 35-jährigen VW-Fahrerin am Sonntagmittag auf der B 13 zwischen Hartpenning und Holzkirchen kurz die Orientierung – und das hatte Folgen.

Vier Autos waren in den darauf folgenden Unfall verwickelt, verletzt wurde aber niemand.

Laut Polizei hatte die Mutter aus Rottenburg gerade ihre drei Kinder (sieben, neun und 13 Jahre) vom Snowboardkurs abgeholt, sie war unterwegs in Richtung Holzkirchen. Einige Meter vor ihr wollte eine Lenggrieserin (53), ebenfalls unterwegs mit einem VW, um 12.50 Uhr nach links in einen Hof einbiegen. Sie hielt verkehrsbedingt an, genauso wie eine dahinter fahrende Münchnerin (52) in ihrem Seat und ein Skodafahrer (30) aus Lenggries.

Just in diesem Moment überkam die Mutter in ihrem VW ein Niesanfall. Derart abgelenkt erkannte sie die bremsenden Fahrzeuge vor sich zu spät. Ein Ausweichmanöver missglückte, ihr VW rammte die Autos vor ihr. Da der VW zum Teil auch auf die Gegenfahrbahn geriet, musste dort ein 45-jähriger Audifahrer aus Bad Tölz, der seine zweijährige Tochter dabei hatte, nach rechts in einen Graben ausweichen, wo er einen Wegweiser umfuhr.

Den Sachschaden schätzt die Polizei insgesamt auf rund 17 500 Euro. Die Unfallverursacherin erwartet ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt in Flensburg. (avh)

Auch interessant

Kommentare