8000 Euro Schaden - B318 für eine Stunde gesperrt

Opel kommt von Straße ab

Warngau – Nachdem ein Opel am Mittwoch kurz nach Warngau von der Straße abgekommen ist (wir berichteten), war die B 318 für eine Stunde einseitig gesperrt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Wie die Polizei Holzkirchen nun nachberichtet, war eine Münchnerin (73) mit ihrem silbernen Opel Astra gegen 17 Uhr auf der B 318 Richtung Autobahn unterwegs. Circa einen Kilometer nach Warngau kam sie aufgrund der Wetterverhältnisse nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in einem Gestrüpp auf dem Feld neben der Straße stehen. 

Der 73-Jährigen und einer 78-Jährigen aus München, die auf dem Rücksitz saß, gelang es, selbständig und unverletzt aus dem Pkw zu steigen. Der Beifahrer (72) aus Stuttgart konnte wegen des stacheligen dichten Gebüsches nicht aussteigen – ihn befreiten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Warngau und Holzkirchen. Er blieb ebenfalls unverletzt. 

Während der Bergung des total beschädigten Autos war die B 318 für eine Stunde nur einseitig befahrbar. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
Er überholte trotz durchgezogener Linie - mit schlimmen Folgen: Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Weyarn krachte auf der St2073 in ein Auto, das nach Kleinpienzenau …
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Sie schnitt eine 51-jährige Holzkirchnerin, so dass diese in den Audi einer 34-jährigen Weißenburgerin krachte. Dann ging die 52-jährige Gmunderin seelenruhig einkaufen. …
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Berggasthof am Taubenberg ist gerüstet für den Ansturm
Einen wahren Ansturm an Wanderern und Radlern erwartet der Berggasthof am Taubenberg. Bei dem schönen Wetter dürften am Wochenende nicht viele Plätze frei bleiben auf …
Berggasthof am Taubenberg ist gerüstet für den Ansturm

Kommentare