+
Viele der Jungvögel stammten aus der Münchner Innenstadt, wo sie auf dem Boden landeten und sich sogar in umliegende Geschäfte verirrten. Die Feuerwehr brachte sie nach Otterfing.

Auffangstation 

20 Turmfalken fliegen in die Freiheit

20 junge Turmfalken, die in der Auffang- und Pflegestation für Greifvögel und Eulen in Otterfing aufgepäppelt wurden, wurden jetzt wieder ausgewildert.

Otterfing – „Viele von ihnen stammen aus Münchens Innenstadt“, berichtet Leser Hans Riesenthal aus Valley. Einige von ihnen schlüpften hoch über den Dächern der Fußgängerzone in den Kirchtürmen des Liebfrauendoms und des Alten Peters. Turmfalken, die keine eigenen Nester bauen und ursprünglich Felsenbrüter waren, nutzen Glockenstühle als Kinderstuben. 

Beim Versuch, ihren mit Beute ankommenden Eltern entgegenzufliegen, stürzten einige Jungvögel ab und landeten am Boden. Wegen des regen Betriebs der dort unten herrscht, konnten die Jungvögel von ihren Eltern nicht mehr versorgt werden. Um sich zu verstecken, liefen einige sogar in die umliegenden Geschäfte und Boutiquen. Die Berufsfeuerwehr holte die hilflosen Vögel ab und brachten sie nach Otterfing.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familienspaß mit Lagerfeuer und Torwand
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Kartoffelfest. Am Samstag (23. September) laden der Faschingsverein De Damischen und der ESC Holzkirchen an den …
Familienspaß mit Lagerfeuer und Torwand
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Schnelles Internet erst im Dezember
Das Breitband kommt, hat aber etwas Verspätung. Es wird wohl Dezember werden, ehe die ersten von knapp 700 Otterfinger Haushalten ein deutlich schnelleres Internet …
Schnelles Internet erst im Dezember
Heftiger Streit zwischen Asylbewerberinnen landet vor Gericht
Im Streit um eine Kochstelle in einer Gemeinschaftsunterkunft in Otterfing sind offenbar zwei Asylbewerberinnen heftig aneinandergeraten. Vor Gericht blieb schleierhaft, …
Heftiger Streit zwischen Asylbewerberinnen landet vor Gericht

Kommentare