Sachbeschädigung durch Unbekannte

Am Bahnsteig in Otterfing: Glasscheibe mit Steinen eingeworfen

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag die Glasscheibe des Wartehäuschens am Otterfinger Bahnsteig eingeworfen. Anwohner wachten von dem Lärm auf.

Otterfing– Eine Sachbeschädigung hat es am Wochenende in Otterfing gegeben: Mit Steinen aus dem Gleisbett haben bislang unbekannte Täter das Wartehaus am Bahnsteig eins in Otterfing zerstört. Wie die Polizei Holzkirchen mitteilte, warfen die Täter in der Nacht auf Sonntag gegen 2.10 Uhr mit den Steinen die Glasscheibe ein.

Die genaue Uhrzeit ist deshalb bekannt, weil Anwohner durch den Lärm auf die Tat aufmerksam wurden. Im Polizeibericht ist von jungen Männern als Tätern die Sprache. Sie sollen anschließend in die S-Bahn Richtung München gestiegen sein. Den durch die Steine entstandenen Schaden schätzen die Beamten auf etwa 500 Euro. Genauere Hinweise zur Tat und den Tätern erbittet sich die Polizei Holzkirchen unter 0 80 24 / 9 07 40. 

nip

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzkirchner (19) verliert Kontrolle über sein Auto - verletzt
Ein 19-jähriger Holzkirchner verlor in Rottenbuch im Landkreis Weilheim-Schongau die Kontrolle über sein Auto und schleuderte so stark gegen die Leitplanke, dass sein …
Holzkirchner (19) verliert Kontrolle über sein Auto - verletzt
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wochenend-Chaos, Pendlerfrust, überforderte Mitarbeiter - die Wut auf die BOB entlädt sich dieser Tage geballt. Aber ist sie wirklich so unzuverlässig? Unsere Autorin …
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Auf der A8: Polizei blitzt im Baustellenbereich - und macht dicken Fang
Es mag damit zu tun haben, dass die Baustelle auf der Autobahn wenig auffällt und trotzdem auf 80 begrenzt ist. Die Autobahnpolizei blitzte auf der A8 Höhe Holzkirchen - …
Auf der A8: Polizei blitzt im Baustellenbereich - und macht dicken Fang
Weyarn: Betreiber für Supermarkt steht fest
Der Richtige ist offenbar gefunden: Stefan Odenbach (29) aus Gründwald wird den neuen Edeka in Weyarn betreiben. Der Vollsortimenter wird seine Türen wohl im Frühjahr …
Weyarn: Betreiber für Supermarkt steht fest

Kommentare