Aus dem Polizeibericht

Auf der A8: Zwei Auffahrunfälle im Rückreise-Verkehr

Gleich zweimal hat es am mittleren  Pfingstferien-Wochenende auf der A8 gekracht. Verletzt wurde bei den Auffahrunfällen niemand.

Otterfing - Erstmals krachte es am Samstag früh morgens in die Richtung Salzburg. Gegen 6.55 Uhr, meldet die Autobahnpolizei,  fuhr ein 25-Jähriger aus Ansbach im Gemeindebereich Otterfing beim Spurwechsel auf einen Sattelzug auf, der just in diesem Moment abbremste. Offenbar, vermutet die Polizei, schätzte der Autofahrer den Abstand falsch ein. An seinem Auto wurde die Front eingedrückt, am Sattelzug wurden die Rückleuchten beschädigt. Gesamtschaden: schätzungsweise 7500 Euro. 

Der zweite Auffahrunfall ereignete sich ebenfalls am Samstag gegen 12.20 Uhr, auch in Richtung Salzburg. Ein 69-Jähriger aus Wien bemerkte laut Polizeiangaben erst zu spät, dass der Verkehr vor ihm zum Stehen gekommen war. Mit seinem VW-Transporter fuhr er auf einen VW Golf auf, der wiederum auf einen Audi Q5 aufgeschoben wurde. Den Schaden taxiert die Polizei an allen drei Fahrzeugen auf insgesamt 1000 Euro.

Verletzt wurde bei keinem der beiden Unfälle jemand.

fp

Rubriklistenbild: © dpa / Matthias Balk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vallyer Golfplatz als Naturparadies ausgezeichnet
Die Auferstehung der Golfanlage in Valley beeindruckt: Wo vor zwölf Jahren noch fast nichts überlebte, blüht inzwischen die Artenvielfalt. Dafür wurde der Golfclub jetzt …
Vallyer Golfplatz als Naturparadies ausgezeichnet
Hartl (FW) schafft neben Löwis (CSU) erstmals Sprung in Bezirkstag
Der Landkreis ist künftig mit drei Kommunalpolitikern aus drei verschiedenen Parteien im Bezirkstag vertreten. Neben einer alten Bekannten von den Grünen kommen zwei …
Hartl (FW) schafft neben Löwis (CSU) erstmals Sprung in Bezirkstag
Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht
In den kommenden Wochen stehen gleich drei Baustellen in Warngau, Valley-Kreuzstraße und Holzkirchen an. Es drohen Vollsperrungen für den Straßenverkehr sowie …
Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht
Weyarn diskutiert: Wie viel Wachstum darf es sein?
Weyarn wächst. Das hat viele Vorteile. Wenn es so weiter geht, kommen aber große Veränderungen auf die Gemeinde zu. „Wollen wir das?“, fragt jetzt der Bürgermeister.
Weyarn diskutiert: Wie viel Wachstum darf es sein?

Kommentare