+
Freuen sich auf die Reise des „Astrobrots“: (v.l.) Nico und Tommy Krappweis mit Synchronsprecher und Puppenspieler Jörg Teichgraeber – und natürlich Bernd, dem missgelaunten Brot, im Studio in Otterfing.

Bernd das Brot

Von Otterfing als erstes Brot ins All

  • schließen

Der Kinderkanal hat gerade neue Folgen von „Bernd das Brot“ produziert. In seiner lustig-skurrilen Art bereitet sich die Kultfigur auf ihr neuestes Abenteuer vor. Das Kastenweißbrot macht sich auf in den Weltraum – und zwar von Otterfing aus.

Otterfing – „Es ist ein kleiner Schritt für ein Brot“, wird „Bernd das Brot“ in Anlehnung an Neil Armstrongs berühmten Satz bei der Mondlandung sagen, wenn er nach seinem harten Astronauten-Training als erstes Weißbrot der Geschichte auf der Internationalen Raumstation ISS im Einsatz ist. Oder doch lieber „Houston, wir haben ein Brot“? Das muss sich die Kultfigur des Kinderkanals (KiKa) noch überlegen.

In sieben Folgen bereitet sich die stets griesgrämige Figur auf diesen Moment vor. Und im Staffelfinale ist Bernd dann das erste Brot auf der ISS – oder etwa doch nicht? „Er findet auf der ISS gebackene Brote vor“, sagt Erfinder Thomas „Tommy“ Krappweis, der am Set im Otterfinger Gewerbegebiet auch den Hintergrundsprecher der Sendung gibt. Und die wollen Bernd die Lorbeeren streitig machen.

Gemeinsam mit seinem Bruder Nico produziert Tommy Krappweis seit knapp drei Jahren in Otterfing – und lebt selbst auch in der Gemeinde. „Hier ist es supergeil, unsere Arbeit hat sich auf eine angenehme Art entschleunigt“, sagt er. Die Brüder haben in Otterfing mit ihrer Produktionsfirma „bumm film“ einige Bernd-Folgen aufgenommen, Tommys Buchreihe „Ghostsitter“ als Hörspiel vertont oder Internet-Videos gedreht. Aber ein griesgrämiges Weißbrot ins All geschickt, das haben sie davor noch nicht. Also ist es höchste Zeit.

Bernd das Brot: All-Mission nach deutschem Vorbild

Und ganz zufällig ist die krümelige ISS-Mission auch nicht. Der KiKa begleitet derzeit Insa Thiele-Eich und Suzanna Randall bei ihrem Training. Die beiden Astronautinnen hoffen, Ende 2020 als erste deutsche Frauen ins All zu fliegen und ein paar Tage auf der Raumstation verbringen zu können. „Unsere Moderatoren begleiten die beiden Astronautinnen“, erklärt Silke Haverkamp, die verantwortliche Redakteurin vom KiKa. 

„Was sie tun, muss Bernd auch machen.“ Das reicht vom Fremdsprachenlernen bis hin zur Schwerelosigkeit während eines Parabelflugs. Mit der Dokumentation über Thiele-Eich und Randall will der KiKa Mädchen und junge Frauen für die Naturwissenschaften begeistern. Mit dem Sender-Aushängeschild Bernd das Brot, das 2004 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, soll das Thema auch für andere interessant verpackt werden.

Bernd das Brot freut sich aufs All

Bernds All-Training erfolgt im Schnelldurchgang, schließlich dauert eine Folge nur rund zweieinhalb Minuten. Die kurzen Episoden sind dafür mit den typischen Bernd-Gags vollgepackt, die sowohl für Kinder als auch Erwachsene lustig sind. Das „Astrobrot“ muss mal wieder viel mehr über sich ergehen lassen, als es eigentlich will. Und das, obwohl Bernd sich ausnahmsweise sogar auf das Abenteuer freut. „Ich kann es kaum abwarten, ins All geschossen zu werden“, sagt Jörg Teichgraeber, Stimme und Puppenspieler hinter dem Brot, immer wieder. Schließlich vermutet Bernd dort die Ruhe, die er seit fast 20 Jahren in verschiedensten KiKa-Formaten sucht und nicht gefunden hat.

Natürlich kommt es anders, als von Bernd erhofft. Stichwort: ISS-Brot und umherschwebende Astronauten. So viel sei verraten: Bernd das Brot wird als erstes Kastenbrot im All keinen prägenden Satz der Weltgeschichte wiederholen. Er ruft: „Hey, komm zurück Rakete! Mistmistmistmist! RAKETEEE!“ Nachricht gespeichert. Over.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau will Tesla vor Freundin einparken: Auto startet plötzlich durch - mit schlimmen Folgen
Eine dramatische Szene spielte sich am Samstag in einem Garten ab. Gerade als eine Frau ihren Tesla abstellen wollte, geschah das Unfassbare.
Frau will Tesla vor Freundin einparken: Auto startet plötzlich durch - mit schlimmen Folgen
Alte Munition neben Autobahn gefunden: Räumkommando bereitet Sprengung vor  
Unweit der Autobahn-Abfahrt Holzkirchen-Nord hat ein Sondengänger am Montag alten, offenbar vergrabenen Sprengstoff gefunden. Der Kampfmittel-Räumdienst bereitet derzeit …
Alte Munition neben Autobahn gefunden: Räumkommando bereitet Sprengung vor  
Kaiserwetter am Schliersee und Tegernsee sorgt für Chaos - BOB-Lokführer: „Züge waren proppenvoll“
Bei der BOB kam es am vergangenen Wochenende zu einem Chaos. Wegen des guten Wetters zog es zahlreiche Touristen in das bayerische Voralpenland. Die Bahn kam mit dem …
Kaiserwetter am Schliersee und Tegernsee sorgt für Chaos - BOB-Lokführer: „Züge waren proppenvoll“
Riesen-Stau auf der A8 am Mittag: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen - Polizei mit Lob an Autofahrer
Auf der A 8 in Richtung München ist es zwischen Holzkirchen und Sauerlach zu einem Auffahrunfall mit fünf Autos gekommen. Neue Details der Polizei.
Riesen-Stau auf der A8 am Mittag: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen - Polizei mit Lob an Autofahrer

Kommentare