+
Gewählt für die nächsten drei Jahre: Die Führungsriege des Musikvereins Otterfings. 

Musikverein plant Jubiläum 

Zum 20. Geburtstag gibt’s das Bezirksmusikfest

  • schließen

Den Otterfingern steht ein großes Fest ins Haus: Der Musikverein Otterfing feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen und richtet anlässlich dieses „runden Geburtstags“ das Bezirksmusikfest des Bezirks Isar-Mangfall aus.

Otterfing – Zu dieser Großveranstaltung, die am ersten August-Wochenende 2019 geplant ist, werden etwa 700 Musiker und viele Gäste aus dem ganzen Oberland erwartet. „Wir wollen das Bezirksmusikfest in unser Dorffest einbetten“, sagt Dirigent Robert Schüßlbauer.

Die Jubiläums-Feierlichkeiten nächstes Jahr warfen jetzt in der Hauptversammlung schon ihre Schatten voraus. Die personellen Weichen sind gestellt: Bei den anstehenden Neuwahlen wurde die amtierende Vorsitzende Veronika Pallauf ebenso im Amt bestätigt wie ihr Stellvertreter Michael Marketsmüller.

Das Duo packt seine zweite Amtszeit an, die bis 2021 läuft. Auch in der restlichen Führungsriege gab es kaum Veränderungen – mit zwei Ausnahmen: Franziska Killer übernimmt als Jugendwart (statt Jürgen Groll). Als Revisor rückt Martin Kirmayr nach.

Obwohl kaum 20 Jahre alt, ist der Musikverein längst zu einer festen Größe im Ort herangewachsen. Die meisten der 450 Mitglieder wohnen in der Gemeinde. Aushängeschild ist die von Schüßlbauer dirigierte Blaskapelle, 25 Musiker und zehn Nachwuchskräfte treffen sich zu regelmäßigen Proben.

Die Aktiven werden bald beginnen, am Geburtstagsprogramm für nächstes Jahr zu feilen. Natürlich ist mindestens auch ein Jubiläumskonzert geplant. „Und vielleicht fallen uns noch ein paar andere Sachen ein“, kündigt Schüßlbauer an.

Höhepunkt wird aber zweifellos das Bezirksmusikfest im August. Zuletzt gastierte die Großveranstaltung vor sechs Jahren im Landkreis Miesbach, damals in Valley. Heuer kommen die Musikkapellen am 20. Mai in Eurasburg zusammen.

Die Führungsriege:

Vorsitzende: Veronika Pallauf;
Zweiter Vorsitzender: Michael Marketsmüller; Kassiere: Klaus Wagner, Sepp Duschl;
Schriftführer: Ludwig Liebhardt, Katharina Gruber; Jugendwart: Franziska Killer; Beisitzer und Kapellmeister:Robert Schüßlbauer; Revisoren:Matthias Schneider, Martin Kirmayr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieser Golfplatz aus der Region ist tatsächlich Naturparadies für Vögel und Insekten
Die Auferstehung der Golfanlage in Valley beeindruckt: Wo vor zwölf Jahren noch fast nichts überlebte, blüht inzwischen die Artenvielfalt. Dafür wurde der Golfclub jetzt …
Dieser Golfplatz aus der Region ist tatsächlich Naturparadies für Vögel und Insekten
Hartl (FW) schafft neben Löwis (CSU) erstmals Sprung in Bezirkstag
Der Landkreis ist künftig mit drei Kommunalpolitikern aus drei verschiedenen Parteien im Bezirkstag vertreten. Neben einer alten Bekannten von den Grünen kommen zwei …
Hartl (FW) schafft neben Löwis (CSU) erstmals Sprung in Bezirkstag
Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht
In den kommenden Wochen stehen gleich drei Baustellen in Warngau, Valley-Kreuzstraße und Holzkirchen an. Es drohen Vollsperrungen für den Straßenverkehr sowie …
Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht
Weyarn diskutiert: Wie viel Wachstum darf es sein?
Weyarn wächst. Das hat viele Vorteile. Wenn es so weiter geht, kommen aber große Veränderungen auf die Gemeinde zu. „Wollen wir das?“, fragt jetzt der Bürgermeister.
Weyarn diskutiert: Wie viel Wachstum darf es sein?

Kommentare