+
Wollen mindestens die aktuellen Sitze halten: Die Gemeinderatskandidaten der Otterfinger SPD um Bürgermeisteranwärter Michael Falkenhahn.

Gemeinderatsliste gewählt

SPD Otterfing: Aufbruchstimmung mit klarem Ziel

  • schließen

Bürgermeisterkandidat Michael Falkenhahn führt bei der Kommunalwahl 2020 auch die Liste der Otterfinger SPD an. Mit dabei: Interessierte ohne Parteibuch.

Otterfing – Der Bürgermeisterkandidat ist bestätigt, die Gemeinderatsliste gewählt. Voller Selbstvertrauen geht die SPD Otterfing in den kommenden Kommunalwahlkampf – und mit Unterstützung von außen.

Auf der 16-köpfigen Liste finden sich nicht nur Parteimitglieder. „Auf meinen ausdrücklichen Wunsch“, betont Ortsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Michael Falkenhahn. So haben beispielsweise Axel Stuckenberger (Platz sechs) oder Jana Döhla (Platz neun) kein Parteibuch zuhause. Das sei aber kein Indiz dafür, dass die SPD in Otterfing keine Kandidaten findet, erklärt Falkenhahn. Man habe sogar mehr Bewerbungen gehabt, als auf die Liste samt Ersatzkandidaten passen. Vielmehr erhofft sich der Bürgermeisterkandidat mit dem frischen Wind auf ein parteiübergreifendes Miteinander, wie es in den vergangenen Jahren vernehmbar nicht immer der Fall war.

Bürgermeisterwahl Otterfing: Robert Schüßlbauer tritt für CSU an.

Aus dem aktuellen Gemeinderat treten alle Kandidaten erneut an: Falkenhahn als Spitzenkandidat Roberto Sottanelli auf Platz drei, Andreas Eichhorn auf Platz vier und der stellvertretende Ortsvorsitzende Max Ruf auf Platz zwölf. „Das war keine große Frage“, sagt Falkenhahn über die Entschlossenheit des Quartetts. 

Bürgermeisterwahl Otterfing: Grüne und Freie Wähler verzichten auf Kandidaten.

Dazu gesellt sich auf Platz zwei Susanne Werner, die aus dem Nachbarlandkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nach Otterfing gezogen, seit 30 Jahren in der SPD ist und sich nach einer Bauphase zuhause im Ortsverband einbringen will. „Sie ist ein sehr großer Gewinn“, ist Falkenhahn überzeugt.

Bürgermeisterwahl Otterfing: FWG gründet sich in letzter Minute und will Kandidaten stellen.

Für die Kommunalwahl ist das Ziel klar: Die vier Sitze im Gemeinderat halten, „wenn ich Bürgermeister werde, darf es auch etwas mehr sein“, sagt Falkenhahn. Also mindestens Bürgermeister plus vier. Angst, dass die Querelen auf Bundesebene sich auch auf die Otterfinger SPD auswirken, hat er nicht. „Ich denke nicht, dass uns die Bundespolitik überrollt.“ Vielmehr verspüre er eine Aufbruchstimmung, das bestätigten auch viele Gespräche in der Gemeinde. 

Kommunalwahl 2020: Der Landkreis Miesbach im Überblick.

Die Listenkandidaten

der SPD Otterfing in absteigender Reihenfolge: Michael Falkenhahn, Susanne Werner, Roberto Sottanelli, Andreas Eichhorn, Bruno Peetroons, Axel Stuckenberger, Eva Schneider, Thomas Widmann, Jana Döhla, Jakob Falkenhahn, Angelika Widmann, Max Ruf, David Schimm, Renate Wadle, Anton Jarmer, Marcel Hoffmann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen: Langer Stau auf A8 bei Holzkirchen
Drei Autos sind am Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf der A8 auf Höhe der Anschlussstelle Holzkirchen ineinandergekracht. Der Sachschaden war hoch, der Stau lang.
Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen: Langer Stau auf A8 bei Holzkirchen
Keine freie Spurwahl auf B 318
Rechtsfahrgebot oder so früh wie möglich auf der richtigen Spur einordnen. Auf der B318 Richtung A8 stehen Autofahrer häufig vor dieser Frage - auch wegen fehlender …
Keine freie Spurwahl auf B 318
Wer beansprucht den Marktplatz für sich?
Der Ton wird rauer, der Wahlkampf in Holzkirchen ist eröffnet. Die SPD schießt wegen des Marktplatzes gegen die CSU.
Wer beansprucht den Marktplatz für sich?
Unfall an Autobahnauffahrt: Doppelter Totalschaden
Eine Unachtsamkeit im Berufsverkehr hat bei Weyarn einen Unfall mit doppeltem Totalschaden verursacht.
Unfall an Autobahnauffahrt: Doppelter Totalschaden

Kommentare