Auf der A8

Langer Stau nach Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

  • schließen

Otterfing – Zwei Personen sind am Dienstag auf der A 8 auf Höhe Otterfing bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen verletzt worden. Der Gesamtschaden beträgt circa 10 000 Euro. Es bildete sich ein langer Stau, der bis hinter Holzkirchen reichte.

Laut Autobahnpolizei Holzkirchen ereignete sich der Unfall in den Morgenstunden in Fahrtrichtung München, circa fünf Kilometer vor der Anschlussstelle Hofolding. Zum Unfallzeitpunkt herrschte auch aufgrund des vorangegangenen Feiertags dichter Verkehr. Als der Verkehr plötzlich stockte, übersah ein Holzkirchner (50) die Gefahrenstelle und krachte mit seinem BMW in den vorausfahrenden Nissan eines Tirolers (25). Durch die Wucht des Aufpralls wurde dessen Auto noch auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben, die jedoch nur geringfügig beschädigt wurden.

Im BMW des Holzkirchners wurden zwei Personen leicht verletzt, dabei handelte es sich um Angehörige des Fahrers. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit, ein Abschleppunternehmen entfernte ihn von der Unfallstelle. Durch die Sperrung des linken Fahrstreifens entstand ein erheblicher Rückstau.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume
Sie kamen aus aller Herren Länder und buddelten für den guten Zweck in den Landkreisen Miesbach und Tölz: Jetzt wurde das Holzkirchner Projekt ausgezeichnet. Zu recht.
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume
Sind Senioren am Steuer eine Gefahr?
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Sind Senioren am Steuer eine Gefahr?
Unbekannte räumen Haus aus - keiner merkt was
In der Holzkirchner Baumgartenstraße sind Unbekannte in ein Haus eingestiegen - und haben einiges geklaut. Weil es unbewohnt war, hat aber niemand etwas mitbekommen...
Unbekannte räumen Haus aus - keiner merkt was
Nach dem Aussteigen: Linienbus rammt 91-Jährige
Die Münchnerin (91) stieg am Bahnhof Holzkirchen ganz normal aus dem Bus. Doch dann kam der Bus auf sie zu - bis er sie erwischte und gegen eine Hauswand schleuderte.
Nach dem Aussteigen: Linienbus rammt 91-Jährige

Kommentare