Und auch sonst stimmt wenig

Motorrad-Fahrer sieht Polizei nicht, weil er keinen Rückspiegel hat

Einen Motorradfahrer (55) aus Eichstätt, der mehrere Mängel an seiner Maschine hatte, hat die Autobahnpolizei am Donnerstag bei Otterfing erwischt.

Otterfing - Laut Polizei wurde der 55-Jährige, der mit seiner Kawasaki auf der A 8 Richtung München unterwegs war, zunächst von einer Videostreife beanstandet, da er bei erlaubten 120 km/ h mit 152 km/h unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Dämpfereinsatz des Motorrads fehlte. Er lag unter der Sitzbank. Dieser Einsatz war verbotswidrig angebohrt und verkürzt worden. Dass der Fahrer das Blaulicht nicht gleich erkannte, verwundert nicht, da das Krad nur links einen zu kleinen Spiegel hatte; der rechte fehlte. Durch Beladung und Kleidung des Fahrers war die Sicht nach hinten nicht möglich. Der Hinterreifen wies zudem eine Profiltiefe von deutlich unter 1,6 Millimeter auf. Davon abgesehen stellten die Polizisten kleinere technische Mängel an der Beleuchtung fest. Der Mann durfte nicht weiterfahren.

mar

Rubriklistenbild: © tp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einbrecher suchen Beute im alten Schulhaus
Profis waren es eher keine: Unbekannte stiegen am Wochenende (13./14. Juli) ins alte Großhartpenninger Schulhaus ein.  Sie hofften wohl, ohne großen Aufwand  Beute …
Einbrecher suchen Beute im alten Schulhaus
Lkw bleibt unter Brücke hängen - Unfall führte zu Stau auf B472 - BOB-Strecke wieder frei
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Lkw bleibt unter Brücke hängen - Unfall führte zu Stau auf B472 - BOB-Strecke wieder frei
Volkshochschulen vor Reform: Zusammenschlüsse noch dieses Jahr?
Die Volkshochschulen Gmund und Tegernseer Tal wachsen. Damit trotzen sie dem bayernweiten Trend. Dennoch stehen strukturelle Veränderungen an. Ziel ist eine stärkere …
Volkshochschulen vor Reform: Zusammenschlüsse noch dieses Jahr?
Beim Abbiegen auf B13 Gegenverkehr übersehen: Totalschaden an zwei Autos
Beim Abbiegen in den Gegenverkehr gerauscht ist ein 30-jähriger Pöckinger am Sonntagnachmittag auf der B13 zwischen Holzkirchen und Großhartpenning. Der Sachschaden ist …
Beim Abbiegen auf B13 Gegenverkehr übersehen: Totalschaden an zwei Autos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.