+
Der Peugeot landet im Maisfeld.

In Gegenverkehr

Nach Unfall: Helikopter fliegt 82-Jährige in Klinik 

Ins Maisfeld geschleudert ist eine 77-jährige Münchnerin mit ihrem Peugeot bei einem Unfall am Donnerstag auf der St. 2573 zwischen Arget und Otterfing, kurz vor der Landkreisgrenze.

Arget/Sauerlach - Ihre Unfallgegnerin, eine 82-Jährige aus dem südlichen Landkreis München, wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. 

Der Unfall passierte gegen 14.40 Uhr. Laut Polizei war die 82-Jährige mit ihrem Mercedes Richtung Otterfing unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Die Frau im Peugeot konnte noch etwas ausweichen, so dass sich die Autos seitlich berührten. Die 82-Jährige konnte letztlich nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus entlassen werden, ebenso die 77-Jährige und ihre Beifahrerin (66) aus Kassel. Schaden rund 15.400 Euro. 

Die Freiwillige Feuerwehr Arget stellte mit elf Mann den Brandschutz sicher und unterstützte Rettungsdienst und Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrer geblitzt: Ungar muss Sicherheitsleistung bezahlen
Mehrere Fahrer waren bei einer Lasermessung geblitzt worden. Ein 23-jähriger Ungar muss wegen deutlich zu hoher Geschwindigkeit ein Sicherheitsleistung bezahlen.
Mehrere Fahrer geblitzt: Ungar muss Sicherheitsleistung bezahlen
Weihnachten fällt für Bedürftige in Holzkirchen aus, weil Behörde Adressen nicht weitergeben darf
Seit 30 Jahren bekommen Bedürftige zu Weihnachten von Holzkirchen ein Geschenk. Heuer fällt das aus. Der Grund sorgt wohl nicht nur beim Bürgermeister für Kopfschütteln.
Weihnachten fällt für Bedürftige in Holzkirchen aus, weil Behörde Adressen nicht weitergeben darf
Was geht - und was geht nicht am Angerweg?
Das kleine Besteck reicht nicht mehr: Um die bauliche Entwicklung am Angerweg in geordnete Bahnen zu lenken, greift die Gemeinde jetzt zum Instrument eines …
Was geht - und was geht nicht am Angerweg?
Weil Vize-Landrat es lustig findet - Kellner muss im Schottenrock Champagner servieren
Das Verwaltungsrat und Bürgermeister gerne auf Kosten der Sparkasse Miesbach edel reisten, ist inzwischen bekannt. Wie erschreckend ausschweifend es teils bei den Feiern …
Weil Vize-Landrat es lustig findet - Kellner muss im Schottenrock Champagner servieren

Kommentare