Pläne sind unklar 

Otterfing: DHL-Packstation kommt erst später

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

In Otterfing soll eine neue Packstation der DHL entstehen. Doch bis sie zur Verfügung steht, wird‘s noch etwas dauern. Dabei gibt es Sorgen um den Post-Service im Ort.

Otterfing – Bestellen im Internet, der Paketdienst bringt’s: Nicht erst seit Corona boomt das „Shoppen dahoam“. Ergänzt wurde der Service zuletzt von Packstationen, die vor allem Empfänger zu schätzen wissen, die tagsüber zu den Auslieferungszeiten aushäusig sind und nicht auf Öffnungszeiten von Filialen angewiesen sein wollen. Weiterer Vorteil in Corona-Zeiten: Der direkte Kontakt mit Zustellern wird vermieden.

Eine solche Packstation will die DHL, der Marktführer unter den europäischen Paketdiensten, jetzt auch in Otterfing einrichten. Wie Bürgermeister Michael Falkenhahn (SPD) in der jüngsten Gemeinderatssitzung erklärte, hatte die DHL einen Standort am Penny-Markt im Auge. Da dort aber Umbauarbeiten anstehen, lässt die DHL diese Pläne zunächst ruhen. Ob das Unternehmen nach alternativen Standorten sucht oder nur abwartet, ist laut Rathaus-Geschäftsleiter Markus Stark nicht klar.

„Die DHL hat offenbar vor, jeden Ort mit einer Packstation auszustatten“, sagte Falkenhahn. Seitens der Gemeinde begrüße man diesen zusätzlichen Service, sorge sich aber um die feste Post-Filiale, die derzeit von Marcel Hoffmann in der Bahnhofstraße betrieben wird. „Der Fortbestand der Filiale darf nicht gefährdet sein“, betonte der Bürgermeister. Georg Schlickenrieder (CSU) warnte: „Ist die Filiale einmal weg, kommt sie nicht wieder.“ Solche Sorgen kommen nicht von ungefähr. Immer wieder gibt es Probleme mit Postagenturen oder Paketshops - erst jüngst etwa in Weyarn.

Mit Filial-Betreiber Hoffmann sei man in Gesprächen, sagte der Bürgermeister; der Unternehmer habe signalisiert, die Filiale weiterbetreiben zu wollen und die derzeit „nicht optimalen Öffnungszeiten“ (Falkenhahn) eventuell anzupassen. Derzeit ist werktags von 9 bis 12 Uhr und – außer mittwochs und samstags – von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Schutz vor Coronavirus: Kontaktlose Lieferung von Paketen - was bei der Zustellung erlaubt ist

Bundesweit betreibt die Post-Tochter DHL mittlerweile über 5000 Packstationen, die als Zustellort für Pakete dienen; die Pakete können von Empfängern mittels Code aus Schließfächern abgeholt werden. Drei DHL-Packstationen gibt es in Holzkirchen (Rewe, Rudolf-Diesel-Ring 4, Industriestraße 31), jeweils eine in Waakirchen, Miesbach, Hausham und Bad Wiessee. 

Rubriklistenbild: © Deutsche Post DHL Group

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ampeln bleiben aus
Die Ampeln an der Münchner Straße in Holzkirchen bleiben auch künftig nachts ausgeschalten. Auch, weil die meisten Autofahrer sich an die Regeln halten.
Ampeln bleiben aus
Die Feuerwehr-Fee will feiern
Die Vorfreude währte lange – und stürzte jäh ab: Mit großen „Wumms“ und vielen Gästen hätte die Holzkirchner Feuerwehr an diesem Wochenende gerne ihr 150-jähriges …
Die Feuerwehr-Fee will feiern
Anwohner nimmt „undefinierbaren Geruch“ wahr - und ruft Feuerwehr: Die kann sich das Lachen nicht verkneifen
Ein „aufmerksamer“ Holzkirchner nahm einen - ihm offenbar unbekannten - Geruch wahr - und rief die Feuerwehr. Die rückte auch mit einem Großaufgebot an - und dann gleich …
Anwohner nimmt „undefinierbaren Geruch“ wahr - und ruft Feuerwehr: Die kann sich das Lachen nicht verkneifen
Ausreißer (3) im Kinderhubschrauber bespaßt
Ein dreijähriger Ausreißer hat am Freitagvormittag die Polizei auf den Plan gerufen. Die Suche endete glücklich - am Kinderhubschrauber.
Ausreißer (3) im Kinderhubschrauber bespaßt

Kommentare