+

Junger Mann wollte in Tankstelle einsteigen 

Nachbarn überraschen Einbrecher 

  • schließen

Ein Einbrecher versuchte in der Nacht auf Sonntag, in die Räume der Otterfinger Tankstelle einzusteigen. Ein Nachbar wurde wach und stellte den jungen Mann zur Rede.   

Wie die Holzkirchner Polizei mitteilte, wollte der Täter gegen 2.30 Uhr einsteigen. Er versuchte, ein Fenster einzuschlagen, machte dabei aber so viel Lärm, dass ein Anwohner wach wurde.

Laut Polizei sprach der mutige Anwohner den Einbrecher sogar an. Auch ein unmittelbarer Nachbar war aufmerksam geworden. Er konnte den Täter noch kurz sehen, als dieser die Flucht ergriff.

Laut Zeugenaussagen handelte es sich bei dem Einbrecher um einen 20 bis 30 Jahre alten, schlaksigen Mann (etwa 1,80 Meter groß). Er trug dunkle Kleidung, unter anderem einen schwarzen Kapuzenpullover.

Nach Angaben der Polizei lief der Mann von der Tankstelle, die in der Münchner Straße liegt, in Richtung Bahnhof. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es der Polizei nicht, den Einbrecher dingfest zu machen.

Wer verdächtige Beobachtungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag und um die Tatzeit gemacht hat oder Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen (Tel. 08024/90740) zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendfreizeitanlage: Anwohner bemängeln Kommunikation
Die Holzkirchner Jugendlichen freuen sich schon auf die neue Freizeitanlage Am Ladehof. Ganz im Gegensatz die Anlieger, die eine bittere Pille schlucken müssen.
Jugendfreizeitanlage: Anwohner bemängeln Kommunikation
Rottacher Thomas Tomaschek (41) will für die Grünen in den Landtag
Die Kreis-Grünen nehmen Kurs auf die Landtagswahl 2018. Ihre Galionsfigur für den Wahlkampf ist erst seit Kurzem an Bord. Musikproduzent Thomas Tomaschek (41) aus …
Rottacher Thomas Tomaschek (41) will für die Grünen in den Landtag
Föchinger Hof sucht neuen Wirt
Was wünschen sich die Föchinger für ihren Ort? Die FWG organisierte dazu eine Dorfversammlung. Einer der größten Wünsche: Der Föchinger Hof soll weiter ein lebendiger …
Föchinger Hof sucht neuen Wirt
Trotz Schwarzarbeit Hartz IV kassiert: Holzkirchner (68) verurteilt
Er verdiente bis zu 1000 Euro im Monat - und kassierte trotzdem fleißig Sozialhilfe. Fast 16 000 Euro hat ein Holzkirchner (68) zu unrecht eingestrichen. Jetzt wurde er …
Trotz Schwarzarbeit Hartz IV kassiert: Holzkirchner (68) verurteilt

Kommentare