Unfall in der Ortsmitte 

Otterfingerin (85) von Opel angefahren

  • schließen

Otterfing -  Schwere Verletzungen zog sich eine Otterfingerin (85) zu, die am Freitag (18. November) an der großen Ampelanlage im Ort von einem Auto angefahren wurde.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 85-Jährige gegen 8.30 Uhr die Ortsdurchfahrt (Münchner Straße) queren. Als die Fußgängerampel auf Grün sprang, marschierte die Dame los. Ein 45-jähriger Geretsrieder, der mit seinem Opel von der Dietramszeller Straße nach links Richtung Sauerlach abbiegen wollte, bemerkte die Fußgängerin allerdings nicht.

Beim Abbiegen erfasste der Wagen die Frau, die daraufhin stürzte. Der Notarzt stellte Verletzungen im Bereich des Oberschenkels und der Hüfte fest und veranlasste den Transport ins Krankenhaus Agatharied. Am Auto entstand kein Sachschaden. (avh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Wasiline will’s wissen
Ihre Lebenswege sind missraten, die Liebe aber scheint grenzenlos: Wasiline und Stefano feiern am Faschingsdienstag Bettlhochzeit in Otterfing. Ein seltenes Ereignis im …
Wasiline will’s wissen

Kommentare