Polizei ermittelt gegen Unbekannt

Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 

Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.

Die Polizei Holzkirchen berichtet:

Im Zeitraum vom 18.01.2017 20:00 Uhr, bis zum 19.01.2017 08:00 Uhr, wurden durch einen bislang Unbekannten an der Fußgängerunterführung des Otterfinger Bahnhofs diverse politisch motivierte Graffitis angesprüht. Hierbei wurde unter anderem am Treppenabgang ein Hakenkreuz mittels Spraydosen in schwarzer Farbe angebracht. 

Die Polizei Holzkirchen hat hierzu die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, sowie Sachbeschädigung, aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Holzkirchen unter 08024/90740.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Kindergartenbrücke kommt 2020
Durchbruch bei der Holzkirchner Kindergartenbrücke: Die Bahn hat trotz zunächst anderslautender Aussagen einen Neubau für das kommende Jahr zugesagt. Dieser soll auch …
Neue Kindergartenbrücke kommt 2020
Geldbeutel im JUZ gestohlen
Gibt es diebische Jugendliche im Holzkirchner JUZ? Offenbar, denn im Jugendzentrum wurde ein Geldbeutel gestohlen.
Geldbeutel im JUZ gestohlen
Vom Studenten bis zum ehemaligen Bahn-Vorstand
Mit einer bunten Liste gehen die Holzkirchner Grünen in die Kommunalwahl 2020. Robert Wiechmann wurde nun offiziell zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.
Vom Studenten bis zum ehemaligen Bahn-Vorstand
Robert Schüßlbauer will Gemeinde führen
Lange hat er überlegt und abgewogen – und jetzt doch die Herausforderung angenommen: Robert Schüßlbauer (44) tritt als Bürgermeister-Kandidat der Otterfinger CSU an. Auf …
Robert Schüßlbauer will Gemeinde führen

Kommentare