Polizei ermittelt gegen Unbekannt

Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 

Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.

Die Polizei Holzkirchen berichtet:

Im Zeitraum vom 18.01.2017 20:00 Uhr, bis zum 19.01.2017 08:00 Uhr, wurden durch einen bislang Unbekannten an der Fußgängerunterführung des Otterfinger Bahnhofs diverse politisch motivierte Graffitis angesprüht. Hierbei wurde unter anderem am Treppenabgang ein Hakenkreuz mittels Spraydosen in schwarzer Farbe angebracht. 

Die Polizei Holzkirchen hat hierzu die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, sowie Sachbeschädigung, aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Holzkirchen unter 08024/90740.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dreister Diebstahl in Weyarn: Fahrrad aus der Garage geklaut
Während die Familie im Urlaub ist, klaute ein unbekannter Täter das Fahrrad aus der Garage. Knapp 800 Euro ist das Rad wert. Den Kindersitz ließ der Dieb in der Garage …
Dreister Diebstahl in Weyarn: Fahrrad aus der Garage geklaut
Münchnerin (26) prallt auf der A8 bei Holzkirchen in Leitplanke
Sie geriet ins Schleudern, krachte in die Leitplanke und ihr Fahrzeug fing Feuer. Eine 26-jährige Münchnerin verletzte sich am Dienstag bei dem Unfall leicht. Ihr VW hat …
Münchnerin (26) prallt auf der A8 bei Holzkirchen in Leitplanke
Geothermie: Kraftwerksbau startet in Kürze
Die aufwendigen Bohrungen haben sich gelohnt - und jetzt soll die Energie des Holzkirchner Geothermieprojekts auch genutzt werden. So sieht der Zeitplan für den …
Geothermie: Kraftwerksbau startet in Kürze
Breitbandausbau: Weyarn setzt auf Höfebonus
Schneller, besser, mehr: In vier Stufen baut die Gemeinde Weyarn ihr Breitband aus. Bei der letzten möchte sie nun von einer neuen Förderung Gebrauch machen: dem …
Breitbandausbau: Weyarn setzt auf Höfebonus

Kommentare