Zwischen Otterfing und Holzkirchen

Auffahrunfall auf der A 8 Richtung Salzburg - Stau bis zur A 99

Otterfing - Auf der Autobahn A8 hat sich zwischen Otterfing und Holzkirchen ein Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. Ein riesiger Stau war die Folge. Die Unfallstelle ist wieder geräumt.

Update, 15.40, das berichtet die Autobahnpolizei Holzkirchen:

Am 30.09.2016, um 09:45 Uhr, kam es auf der BAB A 8 in Fahrtrichtung Süden, zwischen den Anschlussstellen Hofoldinger Forst und Holzkirchen, zu einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Aufgrund stockendem Verkehr mussten die Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen abbremsen. Dies erkannte ein nachfolgender 52 jähriger italienischer Staatsangehöriger mit seinem Kleintransporter Citroen zu spät und fuhr auf den Pkw BMW eines 65 jährigen Münchners so stark auf, dass er diesen noch auf einen davor befindlichen BMW einer 80 jährigen aus dem Landkreis München und einen Toyota eines 42 jährigen aus dem Landkreis München aufschob. Unmittelbar nach diesem Aufprall fuhr auch noch ein 54 jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit seinem Kleintransporter Renault auf die schon beschädigten Fahrzeuge auf. Durch die Wucht der beiden Anstöße verletzte sich die Beifahrerin in einem der beiden Pkw BMW mit Münchener Kennzeichen leicht. Die 60 jährige Münchnerin klagte über Nacken- und Kopfschmerzen und wollte sich selbst zum Arzt begeben.

Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Da wegen der teilweise nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge zeitweise zwei Fahrstreifen gesperrt werden mussten, bildete sich ein über 10 km langer Rückstau, welcher sich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens nur sehr langsam auflöste.

Update, 11.20 Uhr: Der Stau ist immer noch gigantisch. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Die Feuerwehren konnten die Fahrbahn räumen. Es sind wieder alle Spuren befahrbar. Zuvor waren über eineinhalb Stunden zwei Fahrstreifen komplett gesperrt. Daher der riesige Stau. 

Laut ersten Informationen der Autobahnpolizei Holzkirchen handelte es sich um einen Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen. Es habe aber nur leicht Verletzte gegeben.

Update, 11 Uhr: Inzwischen reicht der Stau bis auf die Münchner Ostumfahrung A99 zurück. Offenbar ist die Autobahn teilweise gesperrt.

Erstmeldung

Genaueres ist noch nicht bekannt - außer: Bereits jetzt reicht der Rückstau bis Brunnthal. Weitere Infos folgen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume
Sie kamen aus aller Herren Länder und buddelten für den guten Zweck in den Landkreisen Miesbach und Tölz: Jetzt wurde das Holzkirchner Projekt ausgezeichnet. Zu recht.
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume

Kommentare