+
Fein fein schmeckt uns der Wein. Auch beim Otterfinger Dorffest. Auch bei Regen.

"Wir haben zwei große Zelte und viele kleine"

Trotz Dauerregen: Otterfinger Dorffest startet wie geplant

Otterfing - Es regnet, regnet, regnet. Kein Problem für die Organisatoren des Otterfinger Dorffests. Sie starten wie geplant - unterm Zeltdach.

Der Temperatursturz ist spürbar. Der Dauerregen sägt an den Nerven. Doch wer sich deshalb unsicher war, ob das Otterfinger Dorffest überhaupt am Freitag startet, sei hiermit beruhigt: "Das Fest findet statt", bestätigt Mitorganisator Robert Schusslbauer. "Wir haben zwei große Zelte und viele kleine zum Unterstellen." Und wenn genug kommen, kann man sich ja gegenseitig wärmen. Hier geht's zum Programm.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arbeitsunfall an Baustelle: Weyarner Feuerwehr rückt aus
An der Weyarner Großbaustelle am Klosteranger hat es gegen Mittag einen Arbeitsunfall gegeben. Die Feuerwehr rückte als Ersthelfer aus. Nicht zum ersten Mal in dieser …
Arbeitsunfall an Baustelle: Weyarner Feuerwehr rückt aus
Kommentar zur Grundstücksvergabe: Schockierend, aber richtig
Der Holzkirchner Gemeinderat hat entschieden, die Grundstücke im Neubaugebiet Inselkam-Maitz an die Meistbietenden zu verkaufen. Warum das die richtige Entscheidung ist …
Kommentar zur Grundstücksvergabe: Schockierend, aber richtig
Debatte um Otterfinger Sportzentrum führt in die nächste Sackgasse
Machbar, aber teuer und landschaftlich fast frevlerisch: Die Machbarkeitsstudie für ein Sportzentrum westlich von Bergham spricht eine deutliche Sprache. Der Frust sitzt …
Debatte um Otterfinger Sportzentrum führt in die nächste Sackgasse
Kommentar zum Sportzentrum: Sportler müssen Farbe bekennen
Der Gemeinderat müht sich seit 15 Jahren ab, eine Lösung für sie zu finden. Jetzt ist es an den Sportlern, endlich zu sagen, was sie wollen, findet unser Autor:
Kommentar zum Sportzentrum: Sportler müssen Farbe bekennen

Kommentare