Das zerstörte Auto nach einem Unfall auf der A8 von vorn
+
Bei einem Unfall auf der A8 von Salzburg Richtung München wurde ein 31-Jähriger lebensgefährlich verletzt.

Hubschrauber im Einsatz

Schlimmer Unfall auf A8: Mercedes überschlägt sich mehrmals - Münchner schwebt in Lebensgefahr

  • Franziska Konrad
    vonFranziska Konrad
    schließen

Bei einem Unfall auf der A8 im Bereich des Hofoldinger Forsts wurde ein 31-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Er kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Otterfing - Auf der A8 in Richtung München hat sich am Dienstag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Münchner kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Der 31-Jährige erlitt laut Polizei lebensgefährliche Verletzungen.

Unfall auf der A8 bei Otterfing: Feuerwehr muss schwerverletzten Autofahrer aus Wagen befreien

Gegen 17 Uhr kam der Autofahrer im Bereich des Hofoldinger Forsts - aus bisher ungeklärter Ursache - mit seinem Mercedes nach rechts von der Straße ab. Im angrenzenden Grünstreifen überschlug sich der Kleintransporter mehrmals, bevor es schließlich hinter der Leitplanke zum Liegen kam.

Nach einem Unfall auf der A8 musste ein Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden.

Die Feuerwehr musste den 31-Jährigen aus dem Fahrzeug befreien. Von einem Rettungshubschrauber wurde der lebensgefährlich verletzte Mann anschließend in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Sein Beifahrer konnte den Wagen leicht verletzt verlassen.

Nach Unfall auf der A8: Fahrstreifen für eineinhalb Stunden gesperrt

Zur Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. Laut Polizei kam es dabei jedoch nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 15.000 Euro.

Einen betrunkenen Autofahrer (29) hat die Polizei kürzlich in Otterfing aus dem Verkehr gezogen. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

Holzkirchen-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Holzkirchen-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Holzkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an. (kof)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare